Ab 15. Mai Sachsen-Anhalt weitet Corona-Impfungen auf Prio-Gruppe 3 aus

Ab dem 15. Mai sollen in Sachsen-Anhalt auch alle Impfberechtigten der Priorisierungsgruppe 3 eine Corona-Schutzimpfung erhalten können. Bisher konnte nur einem Teil dieser Menschen ein Impfangebot gemacht werden. Nun werden die Impfungen für diese Gruppe komplett geöffnet.

Eine Hausärztin zieht in ihrer Praxis eine Spritze mit Comirnaty-Impfstoff des Herstellers Biontech/Pfizer auf.
In Sachsen-Anhalt werden ab Mitte Mai auch Menschen der Priorisierungsgruppe drei impfen lassen. Bildrechte: dpa

In mehreren Bundesländern können sich Menschen der Priorisierungsgruppe 3 bereits impfen lassen. Ab Mitte Mai wird das auch in Sachsen-Anhalt möglich sein. Wie das Sozialministerium mitteilte, werden die Impfungen für diese priorisierte Gruppe komplett geöffnet. Termine können für die Impfzentren gebucht oder mit Haus- und Fachärzten vereinbart werden, die die Impfung anbieten.

Zu der Gruppe zählen unter anderem Menschen, die 60 Jahre und älter sind. Dazu gehören auch Personen in besonders relevanter Position in Einrichtungen und Unternehmen der kritischen Infrastruktur, wie etwa der Trinkwasserversorgung, der Stromversorgung oder auch der Gesundheitsversorgung.

Ebenfalls impfberechtigt sind unter anderem Angestellte der Lebensmittelbranche, Angestellte von Apotheken und im Bereich der Telekommunikation. Als Nachweis für die Priorisierung ist eine Bescheinigung des Arbeitgebers notwendig.

Sachsen-Anhalt impft außerdem die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Anfang Juni anstehenden Landtagswahl vorrangig gegen Corona. Darauf haben sich Landeswahlleiterin und Sozialministerium bereits Mitte April geeinigt.

Neue Impflieferungen im Mai

Sachsen-Anhalt erwartet in diesem Monat demnach Lieferungen in Höhe von fast 260.000 Impfdosen, die das Land an die Impfzentren nach Einwohnerschlüssel weiter verteilt. Hinzu kämen weitere Impfstofflieferungen an die Hausärzte, so eine Ministeriumssprecherin.

Hintergründe und Aktuelles zum Coronavirus – unser Update

In unserem multimedialen Update zur Corona-Lage in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fassen wir für Sie zusammen, was am Tag wichtig war und was für Sie morgen wichtig wird.

Das Corona-Daten-Update – montags bis freitags um 20 Uhr per Mail in Ihrem Postfach. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Fast ein Drittel der Sachsen-Anhalter bereits mit Erstimpfung

Landesweit liegt die Quote für Erstimpfungen nach Angaben des Landessozialministeriums inzwischen bei 29,6 Prozent. 8 Prozent der Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhalter haben auch schon ihre zweite Impfung bekommen und sind damit vollständig gegen das Corona-Virus immunisiert.

Die absolute Zahl der bisher vorgenommenen Erstimpfungen liegt bei 649.384. Davon haben 175.078 Personen bereits die zweite Impfdosis erhalten.

Mehr zum Thema

Reiner Haseloff
Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff: "Wir wollen den Einstieg in die Normalität herbeiführen." Bildrechte: imago images / Susanne Hübner

MDR/ DPA, Thomas Tasler

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 05. Mai 2021 | 13:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr Politik in Sachsen-Anhalt