Denkwürdige Sitzung Der Tag in Bildern: Haseloff wiedergewählt

Im zweiten Wahlgang hat es gereicht: Reiner Haseloff ist am Donnerstag als Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt wiedergewählt worden. Der Tag in Bildern.

Drei Männer in Anzügen von hinten und ein weißhaariger Mann mit Brille und Mundschutz, der sich Richtung Kamera dreht.
Donnerstagvormittag, Magdeburger Landtag: Reiner Haseloff tritt zur Wiederwahl als Ministerpräsident an. Bildrechte: dpa
Drei Männer in Anzügen von hinten und ein weißhaariger Mann mit Brille und Mundschutz, der sich Richtung Kamera dreht.
Donnerstagvormittag, Magdeburger Landtag: Reiner Haseloff tritt zur Wiederwahl als Ministerpräsident an. Bildrechte: dpa
Drei Personen in dunklen Anzügen stehen nebeneinander, die Frau in der Mitte und der weißhaarige Mann rechts tragen Mundschutze.
Seine CDU hatte gemeinsam mit SPD und FDP eine Koalition ausgehandelt. Das Bild zeigt Haseloff mit seinem Stellvertreter Armin Willingmann (SPD, links) und FDP-Ministerin Lydia Hüskens. Bildrechte: dpa
grauhaariger Mann mit Brille und Mundschutz in blauem Anzug steht vor einer Gruppe Kameramänner .
Für die Wahl in eine dritte Amtszeit benötigte Haseloff 49 Stimmen – und fiel im ersten Wahlgang überraschend durch. Dabei verfügen CDU, SPD und FDP über 56 Stimmen im Parlament. Es gab also mehrere Abweichler aus den eigenen Reihen. Bildrechte: dpa
Ein weißhaariger Mann mit Brille im Profil sitzt neben einem anderen Mann mit wenigen Haaren und Brille.
Entsprechend ernüchtert reagierte der 67-Jährige. Auch CDU-Fraktionschef Siegfried Borgwardt war die Verärgerung anzusehen. Bildrechte: dpa
Reiner Haseloff wird im Landtag von Sachsen-Anhalt vereidigt.
Im zweiten Wahlgang reichte es dann: Haseloff kam auf 53 Stimmen. Damit stimmten zwar noch immer nicht alle 56 Abgeordnete von CDU, SPD und FDP für den 67-Jährigen. Die absolute Mehrheit aber war erreicht. Haseloff ist zum dritten Mal Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt. Bildrechte: dpa
Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, nimmt im Plenarsaal des Landtages von Sachsen-Anhalt Blumen und Glückwünsche der Abgeordneten entgegen.
Anschließend gratulierten die Fraktionen dem neu gewählten Regierungschef, hier Grünen-Fraktionschefin Cornelia Lüddemann. Bildrechte: dpa
Gruppenfoto der neuen Landesregierung von Sachsen-Anhalt
In der Staatskanzlei ernannte Haseloff seine neuen Ministerinnen und Minister. Damit ist die neue schwarz-rot-gelbe Regierung nun im Amt.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 16.09.2021 | 13:00 Uhr

MDR/Luca Deutschländer
Bildrechte: dpa
Alle (7) Bilder anzeigen

Mehr zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt