Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Wer in den vergangenen Tagen auf sein Lotto-Konto zugreifen wollte, hat möglicherweise eine Fehlermeldung bekommen. Grund war ein Cyberangriff. (Symbolbild) Bildrechte: Barbara Brähler

GlücksspielLotto Sachsen-Anhalt von Hackerangriff betroffen

02. Januar 2023, 18:49 Uhr

Zwischen Weihnachten und Neujahr hat Lotto Sachsen-Anhalt vorübergehend den Zugang zur eigenen Internetseite gesperrt, nachdem sie mehrere unerlaubte Zugriffe registriert haben.

Lotto Sachsen-Anhalt ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. Zwischen den Jahren habe es auffällig viele automatisierte Log-in-Versuche gegeben, teilte Pressesprecherin Astrid Wessler MDR SACHSEN-ANHALT mit.

Zum Schutz der Spieler und ihrer Daten war der Zugang vorübergehend gesperrt worden. Betroffen waren auch die Lottoseiten von Berlin, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz.

Ein Sprecher von Lotto Schleswig-Holstein sagte: "Es ist aber kein Schaden entstanden". Es seien keine personenbezogenen Daten an die Angreifer gelangt. Etwa 880 Nutzer im Land sollen nun aufgefordert werden, sich neue Passwörter zu suchen.

Seit Montagmittag ist Lotto Sachsen-Anhalt wieder online erreichbar.

Mehr zu Hackerangriffen

dpa/MDR (Cynthia Seidel, Max Hensch)

MDR SACHSEN-ANHALT

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen