Monatelange Behinderungen Bundesstraße 189 bei Barleben wird saniert

Autofahrer, die nördlich von Magdeburg auf der Bundesstraße 189 unterwegs sind, müssen sich in den kommenden Wochen auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund dafür sind umfassende Sanierungsarbeiten zwischen den Abzweigen Barleben und Meitzendorf. Die Bauarbeiten sollen bis Mitte August dauern.

Verkehrszeichen Achtung Baustelle
Voraussichtlich bis Mitte August wird es auf der B 189 zwischen Barleben und Meitzendorf zu Verkehrsbehinderungen kommen. Bildrechte: imago images/mhphoto

In den kommenden Monaten sollen umfangreiche Sanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 189 erfolgen. Das teilte das Verkehrsministerium mit. Für knapp 2,8 Millionen Euro werde die Fahrbahn aller vier Spuren erneuert. Dabei wird die alte Asphaltdecke vier Zentimeter tief abgefräst und anschließend in gleicher Stärke neu aufgebracht.

Am Montag ist zunächst mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen worden. Es wurde eine veränderte Verkehrsführung eingerichtet und erste Vermessungsarbeiten durchgeführt. Laut Verkehrsministerium dauert das rund zwei Wochen, ehe dann die eigentlichen Bauarbeiten beginnen.

Fahrbahnen werden abwechselnd saniert

Zuerst soll die Fahrbahn in Richtung Stendal in Angriff genommen werden. Dort erstreckt sich der 3,5 Kilometer lange Bauabschnitt exakt vom Abzweig der L48 (AS Barleben) bis zur L47 (AS Meitzendorf). Anschließend wird die Gegenfahrbahn saniert. Hier wird schon an der Brücke über die Kleine Sülze bei Barleben mit den Arbeiten begonnen, sodass rund 4,3 Kilometer Straße saniert werden.

Während die B189 erneuert wird, soll der Straßenverkehr weiter fließen. Die Autofahrer werden dafür auf der Fahrbahn vorbeigeführt, auf der gerade nicht gebaut wird. Hier steht pro Richtung jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung. In der Baustelle gilt dann Tempo 60.

Nach Beendigung sämtlicher Restarbeiten, kann der Verkehr laut Ministerium voraussichtlich am 13. August wieder ohne Einschränkungen über die sanierten Abschnitte rollen.

MDR (Thomas Tasler, Lucas Riemer)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 30. Mai 2022 | 06:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Landkreis Börde, Harz und Magdeburg

Löscharbeiten an brennendem Harvester 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt