Verdächtiger festgenommen 19-Jähriger in Haldensleben niedergestochen

In Haldensleben ist ein 19-Jähriger an einer Tankstelle niedergestochen worden. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug Polizei
Nach einer Messerstecherei in Haldensleben laufen die Ermittlungen der Polizei. Bildrechte: dpa

In Haldensleben ist ein 19 Jahre alter Mann an einer Tankstelle niedergestochen worden. Wie die Polizei berichtet, war es vorher mit dem mutmaßlichen Täter zum Streit gekommen. Der 22-Jährige soll dabei am Mittwochabend auf das Opfer eingestochen haben. Der Geschädigte musste mit lebensgefährlichen Verletzungen notoperiert werden.

Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

Der Verdächtige flüchtete mit seinem Auto. Später wurde er von der Polizei ermittelt und festgenommen. Dabei stellten die Beamten auch die mutmaßliche Tatwaffe sicher. Am Donnerstag haben die Richter am Amtsgericht Haldensleben Haftbefehl erlassen. Der 22-Jährige wurde ins Gefängnis gebracht. Die weiteren Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft laufen.

MDR (Mario Köhne)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 12. Mai 2022 | 16:30 Uhr

Mehr aus Landkreis Börde, Harz und Magdeburg

Mehr aus Sachsen-Anhalt