Hohenwarsleben Handy am Steuer: Mann überrollt Kind beim Ausparken

In Hohenwarsleben im Landkreis Börde ist ein Kind von einem Auto überrollt worden. Ein Mann hat beim Ausparken nach eigener Aussage auf sein Handy gesehen und dabei die Fünfjährige überrollt.

Ein Rettungswagen im Einsatz
Das Mädchen wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild) Bildrechte: imago images/Shotshop

Ein Mann hat beim Ausparken in Hohenwarsleben (Landkreis Börde) mit seinem Auto ein Mädchen überrollt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kam die Fünfjährige am Mittwochabend schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Fahrer mit Handy beschäftigt

Wie es in der Mitteilung weiter heißt, hat der 37-Jährige erklärt, dass er beim Ausparken Nachrichten auf seinem Handy gelesen hat. Deswegen habe er das Mädchen nicht gesehen. Die weiteren Ermittlungen der Polizei laufen.

MDR (Mario Köhne), dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 01. September 2022 | 18:00 Uhr

Mehr aus Landkreis Börde, Harz und Magdeburg

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Leuchtende Dinosaurierfiguren. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK