Therapie bei Long Covid Pneumologe: "Wir können nicht allen Patienten helfen"

Wer auch Wochen nach einer überstandenen Corona-Infektion immer noch Beschwerden hat, leidet wahrscheinlich unter Long Covid. Betroffenen können sich unter anderem an spezielle Reha-Kliniken wenden. Doch nicht immer haben diese Kapazitäten. Und nicht immer hilft die Therapie, sagt ein Pneumologe im Interview.

Ein Arzt und eine Sporttherapeutin sprechen mit einem Long-Covid-Patienten das Trainingsprogramm auf einem Ergometer ab.
Vielen Patienten hilft eine Long-Covid-Reha, doch nicht alle können geheilt werden. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

In der Reha-Klinik in Flechtingen wurden bereits vor mehr als zwei Jahren die ersten Patientinnen und Patienten mit Long-Covid-Symptomen behandelt. Seit Kurzem wird an dem Standort im Landkreis Börde untersucht, inwieweit Höhenluft den Betroffenen helfen kann. Doch leider kann nicht allen damit geholfen werden, sagt Per Otto Schüller, Chefarzt der Reha-Klinik in Flechtingen.

MDR SACHSEN-ANHALT: Können Hausärzte Long Covid einfach diagnostizieren oder bleibt es oft unerkannt?

Dr. Per Otto Schüller: Die Erkrankung ist schwer zu diagnostizieren, weil es keinen einzelnen Messwert gibt, mit dem man Long Covid nachweisen könnte. Die Diagnose für Long Covid wird klinisch gestellt: Der Patient oder die Patientin hatte eine Corona-Infektion und zeigt nachfolgend die typischen Symptome. Wichtig ist der Ausschluss von Differentialdiagnosen, also die Abgrenzung von Erkrankungen mit ähnlichen oder gleichen Symptomen.

Wie helfen Sie in Flechtingen Patientinnen und Patienten mit Long Covid?

Für Patienten, die unter Long-Covid-Symptomen leiden, haben wir in der MEDIAN Klinik Flechtingen ein spezielles Rehabilitationsprogramm entwickelt. Im Fokus steht dabei der interdisziplinäre und auf die individuellen Symptome ausgerichtete Therapieansatz. Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen, darunter die Pneumologie, Kardiologie, Neurologie sowie die Psychologie arbeiten eng zusammen und besprechen sich in interdisziplinären Team-Sitzungen.

Bereits vor mehr als zwei Jahren, haben wir in der MEDIAN Klinik Flechtingen den ersten Patienten nach einer schweren Covid-19-Infektion aufgenommen, sodass wir inzwischen auf einen gewissen Erfahrungsschatz zurückgreifen können.  

Wie funktioniert die Therapie mit Höhenluft?

Die sogenannte Höhentherapie setzen wir im individuellen Heilversuch ein. Dabei simulieren wir für die Patienten eine Höhe von rund 5.000 Metern. Wir erhoffen uns mit der Behandlung unter anderem die Durchblutung und den Sauerstoffgehalt im Blut zu verbessern. Das Feedback der Patienten ist positiv. Es gibt allerdings bisher keine kontrollierten Studien. 

Wie lange dauert diese Long-Covid-Therapie im Schnitt?

Die durchschnittliche Behandlungszeit für eine Long-Covid-Rehabilitation dauert in der MEDIAN Klinik Flechtingen vier Wochen.

Wie erfolgsversprechend ist die Therapie? Wo stößt sie an Grenzen?

Die meisten Long-Covid-Patienten profitieren körperlich aber auch psychisch von einer Rehabilitation. Zudem verbessert sich die Fatigue-Symptomatik bei einem Großteil der Rehabilitanden. Das konnten wir sowohl im Rahmen einer eigenen Datenauswertung als auch im Zuge einer Studie, die wir in Kooperation mit anderen Rehakliniken durchführen, nachweisen.

Ein Mann mit Anzug und Brille gibt ein Interview.
Dr. Per Otto Schüller ist Chefarzt an der Reha-Klinik in Flechtingen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dennoch gibt es immer wieder Rehabilitanden, die keine Verbesserung verspüren. Aus unserer Erfahrung heraus sind das insbesondere die am schwersten betroffenen Patienten, die neben einem chronischen Fatigue-Syndrom gleichzeitig an den verschiedensten Beschwerden leiden, die den ganzen Körper betreffen.

Weiterhin gibt es eine kleine Gruppe von Patienten bei denen am ehesten pandemiebedingt psychische Komorbiditäten, also eine oder mehrere weitere Krankheiten neben einer Corona-Infektion, im Vordergrund stehen. Für diese Patientinnen und Patienten ist beispielsweise eine psychosomatische Rehabilitation empfehlenswert.

Wie ist die Klinik derzeit ausgelastet?

Unsere Klinik ist derzeit gut ausgelastet. Wir behandeln aktuell in Flechtingen etwa 50 Patienten mit Long-Covid-Symptomen. Die Behandlung ist aufwendig und personalintensiv. Momentan können wir das aber stemmen.

Entspannt sich die Lage mit sinkenden Infektionszahlen oder rechnen Sie mit vielen weiteren Long-Covid-Patientinnen und -Patienten?

Wir hoffen natürlich sehr, dass sich die Lage mit sinkenden Infektionszahlen und der milderen Omikron-Variante langsam entspannen wird. Dennoch sollten wir auf eine mögliche weitere Corona-Welle im Herbst gut vorbereitet sein. Die meisten Rehakliniken, die Long-Covid-Patienten behandeln, haben mittlerweile unterschiedlich lange Wartelisten. Ablehnen müssen wir Patienten dennoch nicht.

An welche anderen Stellen in Sachsen-Anhalt können sich Menschen mit Long-Covid-Symptomen wenden?

Erste Anlaufstelle für Betroffene sollte der Hausarzt sein. Dort kann Long Covid im Kontext der begleitenden Erkrankungen richtig eingeordnet werden. In der primärärztlichen Versorgung wird die Schwere der Erkrankung erfasst und Behandlungsmöglichkeiten erörtert. Ein Großteil der Beschwerden kann hiermit bereits hinreichend versorgt werden.

Sollten die Beschwerden durch die hausärztliche Diagnostik und Therapie nicht hinreichend geklärt werden können, schließen sich gegebenenfalls fachärztliche Untersuchungen und Therapien sowie auch eine Rehabilitationsbehandlung an. Zudem gibt es bereits zahlreiche Selbsthilfegruppen.

Mehr zum Thema Long Covid

MDR (Fabienne von der Eltz)

Dieses Thema im Programm: MDR um 11 | 24. Mai 2022 | 11:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Landkreis Börde, Harz und Magdeburg

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus Reiner Haseloff, Fleischpackungen im Supermarktregal und Menschen bei einem Spatenstich. 1 min
Bildrechte: dpa/IMAGO/MDR
1 min 05.07.2022 | 18:34 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 5. Juli aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Di 05.07.2022 18:00Uhr 01:19 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-fuenfter-juli-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video