Wernigerode "Brocken-Benno" im Goldenen Buch verewigt

Der als "Brocken-Benno" bekannt gewordene Benno Schmidt trägt sich in das Goldene Buch seiner Heimatstadt Wernigerode ein.
Der als "Brocken-Benno" bekannt gewordene Benno Schmidt trägt sich in das Goldene Buch seiner Heimatstadt Wernigerode ein. Bildrechte: dpa

Für seinen unermüdlichen Wander-Willen ist Benno Schmidt aus Wernigerode erneut geehrt worden. Am Donnerstag durfte sich "Brocken-Benno" in das Goldene Buch seiner Heimatstadt eintragen. Zur Begründung hieß es von der Stadt Wernigerode, "Brocken-Benno" sei ein Imageträger für den Harz. Der Bekanntheitsgrad reiche inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Seit fast 30 Jahren besteigt Schmidt fast täglich den Brocken. Schmidt schaffte es damit bereits mehrmals ins Guinness-Buch der Rekorde. Insgesamt war er schon weit mehr als 8.500 Mal auf dem höchsten Berg im Harz. Im Juli hatte er den Verdienstorden des Landes Sachsen-Anhalt bekommen.

Quelle: MDR/pat

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 08. November 2018 | 14:00 Uhr

Mehr aus dem Harz

Talsperre 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min 18.08.2022 | 14:34 Uhr

Die Rappbodetalsperre im Harz versorgt jeden Zweiten in Sachsen-Anhalt mit Trinkwasser. Hitze und Dürreperiode sorgen hier bislang noch nicht für Probleme - dank guter Vorsorge.

MDR um 2 Do 18.08.2022 14:00Uhr 03:27 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen-Anhalt