92 Kilometer für den guten Zweck 150 Teilnehmende laufen von Schierke über den Brocken bis nach Göttingen

150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind bei der sogenannten "Brocken-Challenge" am Samstag von Schierke über den Brocken bis nach Göttingen in Niedersachsen gelaufen. Sie haben 92 Kilometer und mehr als 1.500 Höhenmeter überwunden.

Teilnehmer der Ultramarathon «Brocken-Challenge» laufen einen verschneiten Weg im Landkreis Goslar entlang.
Bei der "Brocken-Challenge" laufen die Teilnehmenden 92 Kilometer für den guten Zweck. Bildrechte: dpa

Circa 150 Läuferinnen und Läufer haben sich am Samstag der "Brocken-Challenge" gestellt. Der jährliche 92-Kilometer-Lauf führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Schierke im Harz über den Brocken bis nach Göttingen in Südniedersachsen, wie Organisator Markus Ohlef sagte.

Der sogenannte Ultra-Marathon wurde in diesem Jahr erstmals in umgekehrter Richtung gelaufen. Schieke war am frühen Morgen der Startpunkt. Zwei Läufer seien bereits nach weniger als einer Stunde über den ersten, elf Kilometer langen, Teilabschnitt auf dem Brocken angekommen, sagte Ohlef: "Die haben richtig Gas gegeben."

Teilnehmer der 18. Brocken-Challenge ,einem Abenteuerlauf mit Wohltätigkeitscharakter, warten im Startbereich.
Die "Brocken-Challenge" startete am frühen Samstagmorgen in Schierke. Bildrechte: dpa

Startgelder werden gespendet

Seit 2004 gibt es die vom Göttinger Markus Ohlef initiierte die Veranstaltung. Insgesamt liefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die gesamte Distanz rund 1.540 Meter bergauf sowie 1.900 bergab. Wie in den Jahren zuvor werden die Antrittsgelder der Teilnehmenden gespendet. Das Geld soll an die Jugendhilfe Rosdorf, ein Göttinger Hospiz, eine Drogentherapie-Einrichtung sowie den Nationalpark Harz gehen. Bis 2021 kamen bereits 309.000 Euro Spendengelder zusammen.

dpa; MDR (Fabienne von der Eltz)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | 12. Februar 2022 | 15:15 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Harz

Sensenmeisterschaft 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einer geplatzten Discokugel, der Händel-Statue und einem Fahrrad, das über eine Tram-Schiene fährt 1 min
Bildrechte: MDR/dpa/imago/Steffen Schellhorn
1 min 27.05.2022 | 18:00 Uhr

Die drei wichtigsten Themen des Tages vom 27. Mai aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteur Daniel Tautz.

MDR S-ANHALT Fr 27.05.2022 18:00Uhr 01:00 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuellsiebenundzwanzigster-mai100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video