Sturm- und Orkanböen Brockenbahn fährt wegen Sturm nur bis nach Schierke

Weil es auf dem Brocken stürmt und sogar Orkanböen erwartet werden, fahren die Harzer Schmalspurbahnen am Samstag nur bis nach Schierke. Fahrgäste sollen sich im Internet über aktuelle Änderungen und Fahrpläne informieren.

Brockenbahn wird aus Brockenbahnhof geschoben
Wegen Orkanböen sollten Besucher Brocken und Harzwald am Wochenende meiden. Bildrechte: MDR/TNN

Wegen der aktuellen Sturmwetterlage fährt die Brockenbahn auch am Samstag nicht mehr auf den Brocken, sondern nur bis nach Schierke. Das teilen die Harzer Schmalspurbahnen auf ihrer Internetseite mit. Auf dem Brocken werden Orkanböen erwartet. Das Unternehmen rechnet auch am Sonntag mit Störungen und will Fahrgäste kurzfristig über das Internet informieren.

Höhepunkt des Sturms für Samstag erwartet

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet mit schweren Sturmböen bis 100 Stundenkilometern bis hin zu Orkanböen mit mehr als 120 Stundenkilometern. Ab Sonntagnachmittag soll der Wind nachlassen.

Der DWD hatte bereits für Donnerstag und die Nacht zum Freitag vor orkanartigen Böen auf dem Brocken gewarnt.

Nationalpark Harz warnt vor Waldbesuchen

Der Nationalpark Harz rief bereits dazu auf, während des Sturmes und auch in den ersten Tagen danach auf Waldbesuche unbedingt zu verzichten. Äste könnten herunterfallen oder sogar Bäume entwurzelt werden.

Bei Stendal: Sturm fegt Lkw von Bundesstraße

Durch den Sturm kam es am Samstag zwischen Stendal und Wittenberge in Brandenburg zu einem Unfall. Laut Polizei hat auf der B189 eine heftige Böe einen Lkw von der Fahrbahn gefegt. Das Fahrzeug sei die Böschung gestürzt. Für die Bergung war die Bundesstraße stundenlang gesperrt.

Abschleppdienst bei Bergungsarbeiten eines Lkw im Graben
Weil Sturmböen einen Sattelschlepper von der Fahrbahn gefegt haben, musste die Bundesstraße 189 stundenlang gesperrt werden. Bildrechte: MDR/TNN

Sachsen

Harzer Schmalspurbahnen - 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

dpa, MDR (Gero Hirschelmann,Julia Heundorf)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 29. Januar 2022 | 08:00 Uhr

1 Kommentar

Harka2 vor 15 Wochen

Nur Verrückte und Selbstmörder versuchen bei dem Wetter den Brocken zu erreichen. Erschreckenderweise gibt es davon erstaunlich viele.

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Ein Mann mit Brille schaut in die Kamera 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Banner mit dem Gesicht von Dieter Hallervorden 8 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Moorlandschaft von oben 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK