Mit Milow und Culcha Candela Das war das MDR Harz Open Air 2021

Mit dem Konzert von Popstar Milow ist am Samstagabend das MDR Harz Open Air zu Ende gegangen. Trotz Regen feierten rund 1.000 Zuschauerinnen und Zuschauer im Bürgerpark in Wernigerode. Am Freitag hatten die Berliner Culcha Candela für Stimmung gesorgt.

Musiker von Culca Candela auf einer Bühne
Rund 800 Zuschauerinnen und Zuschauer feierten am Freitag mit der Berliner Band Culca Candela. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad

Rund 1.000 Zuschauerinnen und Zuschauer haben am Samstagabend mit Popstar Milow im Wernigeröder Bürgerpark gefeiert – trotz des Regens. Zuvor hatte Hanna Rautzenberg aus Stangerode auf der Bühne gestanden und das Publikum mit ihrer Stimme begeistert.

Wernigerode Große Party beim MDR Harz Open Air

Moderatorin Susi Brand und Beatboxer Mando stehen auf der Bühne.
Der Sonnabend startete mit einer Show für Kinder. Für Unterhaltung sorgte Beatboxer Mando. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Moderatorin Susi Brand und Beatboxer Mando stehen auf der Bühne.
Der Sonnabend startete mit einer Show für Kinder. Für Unterhaltung sorgte Beatboxer Mando. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Sänger Milow mit Band auf der Bühne
Am Nachmittag hielt das Wetter noch. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Besucherinnen sitzen mit Regenschirmen auf einer Decke.
Später regnete es beinahe durchgängig. Die Zuschauerinnen und Zuschauer waren aber gut vorbereitet … Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Besucher mit Regencaps auf einer Wiese
... oder statteten sich mit Regencapes aus. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Sängerin Hanna Rautzenberg spielt Gitarre auf der Bühne.
Erster Act der Abendshow war Hanna Rautzenberg aus Stangerode. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Sängerin Hanna Rautzenberg mit Band auf der Bühne
Sie spielte mit ihrer Band … Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Sängerin Hanna Rautzenberg spielt Gitarre auf der Bühne.
... und überzeugte mit ihrer besonderen Stimme. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Sänger Milow am Mikrofon auf der Bühne
Hauptact am Sonnabend war Popstar Milow. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Sänger Milow mit Band auf der Bühne
Er spielte mit seiner Band unplugged. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Sänger Milow spielt mit seiner Band auf der Bühne.
Das Publikum feierte mit dem Sänger. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Oberbürgermeister Peter Gaffert und Milow beim Eintrag ins goldene Buch der Stadt Wernigerode
Vor der Show trug sich Milow ins goldene Buch der Stadt Wernigerode ein. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Musiker von Culca Candela
Schon am Freitag beim MDR Harz Open Air: die Berliner Band Culcha Candela. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Musiker von Culca Candela
Vor ihrem Auftritt stellten sie sich den Fragen von Reportinnen und Reportern von MDR SACHSEN-ANHALT. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Mehrere Männer bauen Technik auf einer großen Bühne auf
Wegen Dauerregen konnte die erste Show am Freitag nicht stattfinden. Der starke Wind machte den Aufbau unmöglich. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Eine Band spielt auf einer großen Bühne
Später verzogen sich Regen und Gewitter und die Wernigeröde Band "Pictures Of Soul" konnte spielen. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Eine Band spielt auf einer großen Bühne
Die Musiker brachten zahlreiche Fans aus der Region mit – und machten richtig Stimmung. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Alle (21) Bilder anzeigen

Am Freitag hatte die Berliner Band Culcha Candela in Wernigerode für Stimmung gesorgt. Als Vorband spielte "Pictures of Soul", eine lokale Band, die viele ihrer Fans mitbrachte.

Wegen Dauerregen musste die erste Show am Freitagabend abgesagt werden. Das stürmische Wetter hatte den Aufbau verhindert.

Konzerte mit Picknick-Flair

Aufgrund der Pandemie fanden die Konzerte in diesem Jahr mit weniger Zuschauern statt. Auf dem Gelände lagen Picknickdecken an festen Plätzen. Seit 2012 findet das MDR Harz Open Air in Wernigerode statt. Mit Ausnahme vom Pandemie-Jahr 2020 werden seitdem im Sommer musikalische Stars im Bürgerpark gefeiert.

MDR/Thomas Ahrens, Sarah Peinelt

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 28. August 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt