Traditioneller Lauf im Harz Nach Corona-Pause: 1.400 Sportlerinnen und Sportler starten beim Harz-Gebirgslauf

Nach der Corona-Zwangspause 2020 fand in diesem Jahr wieder der traditionelle Harz-Gebirgslauf statt – allerdings in einer abgespeckten Version. 1.400 Läuferinnen und Läufer waren am Samstag bei schönstem Herbstwetter am Start. Den Brocken-Marathon gewannen Franziska Kranich und Thomas Kühlmann.

Starterfeld beim Harz-Gebirgslauf 2021
Insgesamt 1.400 Läuferinnen und Läufer sind beim diesjährigen Harz-Gebirgslauf an den Start gegangen, 600 davon beim Brocken-Marathon. Vor der Corona-Pandemie war das Teilnehmerfeld deutlich größer. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Starterfeld beim Harz-Gebirgslauf 2021
Insgesamt 1.400 Läuferinnen und Läufer sind beim diesjährigen Harz-Gebirgslauf an den Start gegangen, 600 davon beim Brocken-Marathon. Vor der Corona-Pandemie war das Teilnehmerfeld deutlich größer. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Start beim Harz-Gebirgslauf 2021
Bei bestem Herbstwetter mussten die Läuferinnen und Läufer auf der 42,195 Kilometer langen Strecke des Brocken-Marathons rund 1.000 Höhenmeter überwinden. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Teilnehmer beim Harz-Gebirgslauf 2021
Zum Harz-Gebirgslauf gehörten in diesem Jahr der Brocken-Marathon, ein 11-Kilometer-Lauf und der Brocken-Kinderlauf über zwei Kilometer. Im Vorjahr war der Harz-Gebirgslauf aufgrund der Pandemie komplett ausgefallen. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Franziska Kranich, Siegerin beim Harz-Gebirgslauf 2021
Franziska Kranich gewann den Brocken-Marathon bei den Frauen. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Thomas Kühlmann, Sieger beim Harz-Gebirgslauf 2021
Bei den Herren gewann Thomas Kühlmann den Brocken-Marathon in einer Zeit von 2:56:54 Stunden.

MDR/Carsten Reuß, Lucas Riemer
Bildrechte: MDR/Carsten Reuß
Alle (5) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: SACHSEN-ANHALT HEUTE | 09. Oktober 2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt