Neinstedt Hofladen im Marienhof nach Renovierung wiedereröffnet

Mit der Übergabe eines symbolischen Schlüssels ist am Montag im Marienhof Neinstedt der Hofladen nach Renovierung wiedereröffnet worden. Der Laden gehört zum Bio-Bauernhof der Evangelischen Stiftung Neinstedt.

Marienhof Neinstedt
Aus der Hofbäckerei: der symbolische Schlüssel zur Eröffnung des Hofladens Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Hofladen des Marienhofs in Neinstedt ist nach umfassender Renovierung am Montag eröffnet worden. Das Besondere: Der Marienhof ist ein Bio-Bauernhof der Evangelischen Stiftung Neinstedt, auf dem zirka 60 Menschen mit einer Behinderung arbeiten. Diese kümmern sich unter anderem um 1.250 Hühner und rund 30 Rinder, aber auch um Ziegen in einem Streichelgehege.

Außerdem gibt es eine Imkerei, eine Mosterei und es wird eigenes Gemüse angebaut. Die landwirtschaftlichen Erzeugnisse des Hofes können in dem neu eröffneten Hofladen erworben werden. Wichtigstes Standbein des Ladens aber ist die hofeigene Bäckerei.

Ein Ort der Begegnung und Ausgangsort für Wanderungen

Zum Marienhof gehört neben dem Streichelgehege auch ein uriger Spielplatz, und er ist beliebter Ausgangspunkt für Ausflüge zum Naturdenkmal Teufelsmauer. Ziel ist, dass hier behinderte Menschen einer Arbeit nachgehen können und dass sich hier Menschen mit und ohne Behinderung begegnen.

Ein Spielplatz mit verschiedenen Holzgeräten.
Der Spielplatz auf dem Marienhof ist ebenfalls behindertengerecht. Bildrechte: MDR/Olga Patlan

Weiterer Ausbau läuft bereits

Über dem neuen Hofladen wird weiter gebaut. Im Dachgeschoss entstehen Räume, in denen dann auch größere Gruppen bewirtet werden können - mit schönem Ausblick. Für die Zukunft geplant sind geplant sind außerdem der Umbau einer historischen Mühle zur Schaumühle und eines alten Pferdestalls zu einer Reithalle für barrierefreie Reittherapieangebote.

Die Evangelischen Stiftung Neinstedt betreut in dem gleichnamigen Ort bei Thale im Harz mehr als 600 geistig behinderte Menschen und betreibt mit diesen neben Werkstätten auch den Biobauernhof "Marienhof".

Ein Bäcker steht vor einem großen Blech mit Keksen
Wichtigstes Standbein des Hofladens ist die hofeigene Bäckerei. Bildrechte: MDR/Olga Patlan

MDR SACHSEN-ANHALT/dr

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 10. Mai 2021 | 17:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt