Aus dem Polizeibericht Blankenburg: Mann droht mit Gasexplosion

Ein 67-Jähriger drohte am Donnerstag in Blankenburg mit einer Gasexplosion. Er behauptete, die Gasleitungen in seiner Wohnung manipuliert zu haben.

Ein Polizeiwagen mit eingeschalteten Blauchlicht
Die Polizei wurde am Donnerstag zu einer drohenden Gasexplosion in Blankenburg gerufen. Bildrechte: dpa

Nach Angaben der Polizei erklärte der Senior am Donnerstagvormittag, solch ein Unglück in Blankenburg provozieren zu wollen. Daraufhin wurden mehrere Bewohner umliegender Wohnhäuser evakuiert.

Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde danach das Haus des Mannes durchsucht. Dabei stellten die Beamten eine geöffnete Propangasflasche in einem Durchgang sicher. Ein Ausströmen von Gas wurde jedoch durch ein zweites Ventil an der Propangasflasche verhindert.

Der Mann soll unter einer psychischen Erkrankung leiden und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Beamten ermitteln nun wegen des versuchten Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion.

MDR, dpa, Thomas Tasler

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 17. Juni 2021 | 15:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt