Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Das 9-Euro-Ticket wird auch auf Strecken der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) gültig sein, hat das Verkehrsministerium mitgeteilt. Bildrechte: HSB/Olaf Haensch

Nahverkehr9-Euro-Ticket gilt auch auf Strecken der Harzer Schmalspurbahnen

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 17. Mai 2022, 08:20 Uhr

Mit dem 9-Euro-Ticket werden Bahnfahrten durch den Harz deutlich günstiger. Für die Strecke von Quedlinburg nach Harzgerode kann man 18 Euro sparen. Das Verkehrsministerium hat auf Nachfrage von MDR SACHSEN-ANHALT bestätigt, dass das vergünstigte Ticket auch auf Strecken der Harzer Schmalspurbahnen gilt. Allerdings nicht auf allen.

Das 9-Euro-Ticket wird auch auf den Strecken der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) gültig sein. Das hat Sachsen-Anhalts Verkehrsministerium MDR SACHSEN-ANHALT am Montag mitgeteilt. Ausnahme sei die Strecke zwischen Drei Annen Hohne und dem Brocken-Gipfel.

Mit dem 9-Euro-Ticket werden die Bahnfahrten quer durch den Harz zum Schnäppchen. Der Preis für eine Hin- und Rückfahrt von Wernigerode nach Nordhausen beträgt laut HSB normalerweise 39 Euro. Das Ticket von Quedlinburg nach Harzgerode kostet regulär 27 Euro.

9-Euro-Ticket ab 23. Mai zu kaufen

Das 9-Euro-Ticket soll ab 1. Juni gelten. Mit dem Ticket können Fahrgäste für neun Euro monatlich drei Monate lang bundesweit im öffentlichen Nahverkehr umherfahren. Es gilt in allen Städten und über alle Verbund-Grenzen hinweg. Die Fahrkarten können auch bei anderen Verkehrsunternehmen gekauft werden. Der Verkauf startet nach Angaben der Deutschen Bahn am 23. Mai.

Mehr zum Thema 9-Euro-Ticket

MDR (Hannes Leonard)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 16. Mai 2022 | 16:30 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen