Polizei ermittelt Dreiste Diebe stehlen Schmuck von Weihnachtsbaum in Burg

Immer in der Vorweihnachtszeit leuchtet und funkelt es hell in Sachsen-Anhalts Städten. Auch auf dem Marktplatz in Burg bei Magdeburg steht dieser Tage ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum. Der hat in der Nacht zu Donnerstag zwei Diebe angelockt. Weit kamen die mit ihrer Beute aber nicht.

Eine silberfarbene Weihnachtskugel in Tannenzweigen.
In Burg haben zwei Männer Weihnachtsschmuck vom Baum auf dem Marktplatz gestohlen. (Symbolbild) Bildrechte: Colourbox.de

Sachen gibt's: In Burg hat die Polizei zwei Männer erwischt, die Schmuck vom großen Weihnachtsbaum auf dem Markt gestohlen haben. Wie die Beamten mitteilten, hatten Zeugen in der Nacht zu Donnerstag beobachtet, wie die beiden Männer in dem Baum herumgeklettert waren und einige Weihnachtsbaumkugeln mitgehen ließen.

Der Scherz kam bei Polizei nicht gut an

Weit kamen die Männer aber nicht. Zumindest für einen der Diebe endete die "Flucht" rasch: Laut Polizei wurde er in unmittelbarer Nähe des "Tatorts" geschnappt. Seine frisch gemachte Beute hatte er da noch in den Händen. Der 62-Jährige sagte, er habe doch nur einen Scherz machen wollen. Aber: In diesem Fall versteht die Polizei keinen Spaß. Sie ermittelt jetzt wegen Diebstahls. Schöne Bescherung!

MDR (Luca Deutschländer)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 09. Dezember 2021 | 11:00 Uhr

3 Kommentare

Bogensee vor 6 Wochen

20 Stunden gemeinnützige Arbeit per Schnellurteil und Schaden ersetzen - da fängt richtig Spaß an!!!

jackblack vor 6 Wochen

Ohne Worte !!!

Harka2 vor 6 Wochen

Ein 62-jähriger der Christbaumschmuck stiehlt. Wie bescheuert ist die Menschheit denn nur geworden?

Mehr aus Jerichower Land, Magdeburg, Salzlandkreis und Börde

Mehr aus Sachsen-Anhalt