Mehrere Unfälle am Morgen A2 bei Burg nach stundenlanger Sperrung wieder frei

Stundenlang war Autobahn 2 in Richtung Berlin bei Burg gesperrt: Nach einem Unfall in der Nacht zu Montag staute sich der Verkehr ohnehin schon. Dann krachten am Stauende auch noch drei Lkw ineinander. Die A2 war bis zum Montagnachmittag gesperrt.

Ein LKW Unfall auf der A2
Auf der Autobahn 2 hat es am Montag mehrere Unfälle gegeben, in die mehrere Lkw verwickelt waren. Bildrechte: Matthias Strauß

Die Autobahn 2 in Richtung Berlin ist nach stundenlanger Vollsperrung seit Montagnachmittag wieder frei. Der Vekehr staut sich aber weiterhin zwischen Niegripp und Burg, dort dauert es eine Stunde länger. In Magdeburg auf der B1 müssen Autofahrerinnen und Autofahrer 30 Minuten mehr einplanen.

Ein LKW Unfall auf der A2
Ein Pkw ist am frühen Morgen auf einen Sattelzug aufgefahren. Bildrechte: Matthias Strauß

Am Montagmorgen hatten sich zwischen Lostau und Burg-Ost mehrere Unfälle ereignet. Die Strecke musste gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet. Nach Angaben der Polizei war ein Autofahrer gegen 4 Uhr auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren. Die Polizei nannte überhöhte Geschwindigkeit als Ursache. Der Autofahrer sei schwer verletzt worden.

Am Stauende: Weiterer Unfall mit drei Lkw

Ein LKW uNfall auf der A2
Bei einem weiteren Unfall haben sich mehrere Lkw ineinander verkeilt und die Fahrbahn blockiert. Bildrechte: Matthias Strauß

Später am Montagmorgen kam es während der Aufräumarbeiten zu einem weiteren Unfall am Stauende: In ihn waren nach Polizei-Angaben drei Lkw verwickelt. Die Laster seien ineinander verkeilt, zwei von ihnen stünden quer zur Fahrbahn. Außerdem liefen laut Polizei "große Mengen" an Betriebsstoffen aus. Zwei Lkw-Fahrer wurden bei dem Aufprall leicht verletzt, der dritte blieb unverletzt.

Mehr zum Thema: Die Lage auf den Straßen

MDR/Michael Rosebrock, Luca Deutschländer

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 20. September 2021 | 05:00 Uhr

Mehr aus Jerichower Land, Magdeburg, Salzlandkreis und Börde

Mehr aus Sachsen-Anhalt