Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Bettina Fassl ist Kandidatin bei der Magdeburger Oberbürgermeister-Wahl. Bildrechte: Bettina Fassl

Oberbürgermeister-Wahl in MagdeburgOB-Kandidaten vorgestellt: Bettina Fassl

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 15. Februar 2022, 14:45 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT stellt die Kandidatinnen und Kandidaten zur Oberbürgermeister-Wahl in Magdeburg vor. Wo sehen sie die größten Stärken und Schwächen der Stadt? Und sind sie persönlich eher Anhänger des FCM oder des SCM? Auch Bettina Fassl tritt an, sie geht für die Tierschutzallianz ins Rennen.

Am 24. April wählt Magdeburg ein neues Stadtoberhaupt. Mit einem Fragebogen stellt MDR SACHSEN-ANHALT die Kandidatinnen und Kandidaten zur Oberbürgermeister-Wahl vor. Dabei geht's um Fragen zur Entwicklung der Stadt, aber auch ganz persönliche Vorlieben rund um Magdeburg.

Bettina Fassl tritt als Kandidatin für die Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz – kurz Tierschutzallianz – an.

Transparenzhinweis: Der MDR hat im Vorfeld der Wahl allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Fragen zukommen lassen. Hier folgen die Antworten im Wortlaut.

Steckbrief

Alter: 54 Jahre
Beruf: kaufmännische Angestellte in Rechtsanwalts-Kanzlei, Leiterin der Bundesgeschäftsstelle der Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (ehrenamtlich)
Geburtsort: Magdeburg
Lebt in Magdeburg seit: der Geburt
Familienstand/Kinder: verheiratet, ein Kind

Welche drei Themen würden Sie für Magdeburg sofort anpacken?

  • Prüfung eines Modellversuchs zum kostenlosen öffentlichen Personennahverkehr für alle, inklusive Abwägung der Einnahmeverluste gegenüber Kostenersparnis sowie der Prüfung von Auswirkungen auf Umwelt, Tourismus und Innenstadtbelebung
  • Initiierung eines Runden Tisches mit Sozialarbeitern, Vertretern von Polizei-/Ordnungsbehörden und Jugendrichtern, um gemeinsam ein Maßnahmenpaket zur spürbaren Sanktionierung von Vandalismus zu schnüren; im Gegenzug Ausweitung der Verfügbarkeit von Flächen für legale Graffiti
  • umfassende Maßnahmen zur Verbesserung der Attraktivität der Stadt für die Bevölkerung und für einen Tourismusaufschwung für die Zeit nach der Pandemie

Welche sind Magdeburgs drei größte Stärken? 

  • kulturelle, geschichtliche und örtliche Verwurzelung in der Mitte Deutschlands
  • gut ausgebautes ÖPNV-Netz, Stadt der kurzen Wege, gute Organisiertheit
  • Einsatz- und Hilfsbereitschaft der Bevölkerung

Welche sind Magdeburgs drei größte Schwächen?

  • Verhaltenheit gegenüber Neuem
  • routinemäßige jährlich steigende Fahrpreiserhöhungen der MVB, als wäre dies ein Naturgesetz
  • zu wenig Mut zur Farbe, zu viel Grau und Schmuddelweiß

Was würden Sie als OB anders machen als Lutz Trümper?

Die Abgeschlossenheit – teils Verbarrikadierung – einzelner Teile der Verwaltung sollte aufgebrochen werden, denn Anregungen der Bevölkerung und auch Anträge aus den Stadtratsfraktionen werden zu häufig – ohne auf das Thema einzugehen und eine Machbarkeit wohlwollend zu prüfen – mit teils absurden Begründungen vom Tisch gewischt.

Was würden Sie als OB genauso machen wie Lutz Trümper?

Auf eine Einsatzbereitschaft für die Belange der Stadt und ihrer Bevölkerung, wie sie der Amtsinhaber in wichtigen Dingen immer bewiesen hat, kann man sich auch bei mir verlassen.

Entweder – oder: Wofür würden Sie sich entscheiden?

Lieber Heimspiel-Karten für den FCM oder für den SCM?
FCM

Ein Kulturabend lieber im Opernhaus oder im Theater an der Angel?
Opernhaus

Mit Besuchern aus Berlin ins Ottonianum oder in den Jahrtausendturm?
Ottonianum

Lieber einen Ausflug in den Zoo oder eine Radtour in die Kreuzhorst?
Kreuzhorst

Lieber ein Haus in Prester oder eine Wohnung in Stadtfeld?
Prester

Auch sie treten bei der Oberbürgermeister-Wahl an

MDR (Elisa Sowieja-Stoffregen)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT | MDR SACHSEN-ANHALT | 24. Januar 2022 | 07:30 Uhr