Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Die Polizei in Magdeburg sucht nach den Besitzern dieses Diebesguts. Bildrechte: Polizei Sachsen-Anhalt

MagdeburgMehr als 100 Keller-Einbrüche: Polizei will Diebesgut an Besitzer zurückgeben

12. Juni 2024, 15:48 Uhr

In Magdeburg sollen drei Männer mehrfach in Keller eingebrochen sein – im Stadtteil Reform und der Schilfbreite. Die Polizei sucht nun die Eigentümer der gestohlenen Gegenstände.

Die Magdeburger Polizei ermittelt gegen drei Männer, die für mehrere Einbrüche im Stadtteil Reform und in der Schilfbreite verantwortlich sein sollen. Wie ein Sprecher mitteilte, sind die Beschuldigten 26, 28 und 29 Jahre alt. Sie sollen im Jahr 2023 in mehr als Hundert Keller eingebrochen sein.

Polizei sucht nach Eigentümern des Diebesguts

Bei dem Diebesgut handelt es sich vor allem um Werkzeuge, aber auch um Fahrräder. Die Polizei sucht auf ihrer Webseite nach den Besitzerinnen und Besitzern der gestohlenen Dinge. Wer sein Eigentum wiedererkennt, kann sich beim Polizeirevier Magdeburg melden.

Mehr Polizeimeldungen aus Sachsen-Anhalt

MDR (Kalina Bunk)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 12. Juni 2024 | 11:30 Uhr