Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben

Seit knapp vier Monaten verschwundenFrau aus Magdeburg und ihr Hund werden vermisst

von MDR SACHSEN-ANHALT

Stand: 20. Januar 2022, 15:01 Uhr

In Magdeburg wird seit Ende September eine 40-jährige Frau vermisst. Laut Polizei war sie zum Zeitpunkt des Verschwindens höchstwahrscheinlich mit ihrem Hund unterwegs. Der Hund ist auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen.

Ende September 2021 ist die 40-jährige Sandra B. aus Magdeburg verschwunden. Wie die Polizeiinspektion Magdeburg mitteilte, sei es "trotz intensiver Ermittlungen" und einer Öffentlichkeitsfahndung bisher nicht gelungen, die Frau zu finden.

Suche am Neustädter See und an der Diamantbrauerei

Bisher wurde Sandra B. nicht gefunden. Bildrechte: Polizeiinspektion Magdeburg

Aufgrund von Hinweisen habe es bereits "intensive Suchmaßnahmen" im Bereich des Neustädter Sees und der ehemaligen Diamantbrauerei in Magdeburg gegeben. Diese seien jedoch erfolglos geblieben.

Hund "Lilly" muss Medikamente nehmen. Bildrechte: Polizeiinspektion Magdeburg

Die 40-Jährige war laut Polizei zum Zeitpunkt des Verschwindens höchstwahrscheinlich mit einem Mischlingshund namens "Lilly" unterwegs. Der Hund leidet an einem Herzleiden und ist auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen.

Die vermisste Frau wird von der Polizei so beschrieben:

  • ca. 175 cm groß
  • dunkle lange Haare, meist zum Zopf zusammengebunden
  • schlanke Erscheinung
  • vermutlich dunkle, weite Bekleidung

Die Polizei bittet alle Bürger, die Hinweise zu Sandra B. oder ihrem Hund "Lilly" geben können, sich telefonisch unter der Nummer 0391/5465196 zu melden.

Mehr zum Thema

MDR (Gero Hirschelmann)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN-ANHALT | 20. Januar 2022 | 06:44 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen