Trockenheit Magdeburg erlässt Grillverbot für öffentliche Plätze

Wegen der anhaltenden Trockenheit sind auch in Magdeburg Parks und Wiesen sehr trocken. Die Stadt hat deswegen am Freitag ein Grillverbot für öffentliche Grillplätze ausgesprochen. Das Verbot gilt, bis es wieder ergiebig regnet.

Fleisch Buletten liegen auf einem Grill während einer Veranstaltung.
In Magdeburg darf ab sofort auf öffentlichen Grillplätzen nicht mehr gegrillt werden. Bildrechte: dpa

Wegen anhaltend trockener Wiesen in den Parks und Grünanlagen ist in Magdeburg das Grillen auf den öffentlichen Grillwiesen und Grillplätzen ab sofort vorübergehend untersagt. Das teilte die Stadt am Freitag mit. Das Verbot gelte bis zu den nächsten ergiebigen Niederschlägen. In Magdeburg gilt derzeit Waldbrandgefahrenstufe 3 von 5. Erst nach einer Neueinstufung soll das Grillverbot wieder aufgehoben werden.

Eindrücke vom Grill 3 min
Bildrechte: MDR/Benjamin Jakob
3 min

MDR AKTUELL Mi 04.05.2022 16:24Uhr 03:12 min

Audio herunterladen [MP3 | 2,9 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 5,8 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/interview/audio-grillen-feinstaub-forscher-institut100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Grillen nur auf ausgewiesenen Plätzen gestattet

Das Grillen ist in Magdeburg auch unter normalen Witterungsbedingungen im öffentlichen Raum nur auf ausgewiesenen Grillplätzen gestattet. Dabei sollten Funkenflug weitestgehend vermieden und Asche- und Kohlereste in den dafür vorgesehenen Containern entsorgt werden, so die Stadt weiter. Anfallender Müll müsse wieder mitgenommen werden.

MDR (Mario Köhne), dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 13. Mai 2022 | 18:00 Uhr

1 Kommentar

DER Beobachter vor 1 Wochen

Ein paar Tröpfchen auf den harten trocknen Boden wird es vllt. ab Montag nachmittag geben...

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mitmach Oper 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt