Riesenrad auf der Herbstmesse in Magdeburg
Die Stadtinsel Magdeburgs wird drei Wochen lang nachmittags und abends bunt leuchten. Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Volksfest an der Elbe Was die Magdeburger Herbstmesse 2023 bietet

22. September 2023, 05:40 Uhr

In Magdeburg beginnt am Freitag die traditionelle Herbstmesse. Dann machen erneut zahlreiche Schausteller und Imbissbudenbetreiber für gut drei Wochen Station an der Elbe im Stadtpark.

Besucher auf der Magdeburger Herbstmesse.
Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter

Öffnungszeiten, Anfahrt und Co. Die 1.012. Magdeburger Herbstmesse findet vom 22. September bis 15. Oktober statt.

Geöffnet ist mittwochs, donnerstags, freitags ab 15 Uhr, sonnabends und sonntags ab 14 Uhr. Zusätzlich wird am 2. und 3. Oktober geöffnet.

Adresse: Messeplatz Max Wille, Kleiner Stadtmarsch, 39114 Magdeburg.

Eintritt: 1 Euro.

Der Magdeburger Schaustellerverein spricht vom größten Volksfest der Elbestadt. Versprochen werden neben Großfahrgeschäften und Buden auch Attraktionen für Kinder. Ein Riesenrad, laut MDR-Umfrage das beliebteste Rummel-Fahrgeschäft, wird bis zum 15. Oktober das Stadtbild an der Elbe prägen. Wie schon im Vorjahr, wird auch 2023 bei der Magdeburger Herbstmesse Eintritt verlangt.

Die Magdeburger Herbstmesse hat religiöse Wurzeln und geht auf das Jahr 1010 zurück. Immer Ende September wurde die Mauritiusmesse gefeiert, inklusive Jahrmarkt. Der religiöse Bezug hat bis in die Neuzeit überdauert: Am 8. Oktober soll der traditionelle Gottesdienst im Autoscooter stattfinden. Laut Wissenschaftlern ist die Magdeburger Herbstmesse das älteste Volksfest Deutschlands.

MDR (André Plaul)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 22. September 2023 | 06:30 Uhr

1 Kommentar

Ost - Handwerker vor 11 Wochen

Wofür wird der Euro Eintritt genutzt ?? Sind die Preise der Fahrgeschäfte und der "Buden " nicht genug ??

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt