Der Frontblitzer eines Einsatzfahrzeugs blitzt blau während im Rahmen einer Einsatzübung einer Freiwilligen Feuerwehr ein Feuerwehrmann in Atemschutzmaske davor kniet.
Bildrechte: picture alliance/dpa | Philipp von Ditfurth

Brandursache noch unklar 100.000 Euro Schaden bei Lkw-Brand in Magdeburg

16. Juni 2024, 12:39 Uhr

Ein Lkw-Brand in Magdeburg-Neustadt am Sonntagmorgen hat einen Schaden von 100.000 Euro verursacht. Die Brandursache ist noch unklar.

Bei einem LKW-Brand ist am Morgen in der Magdeburger Neuen Neustadt hoher Sachschaden entstanden. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro. Demnach stand das Fahrerhaus des Lasters in Flammen.

Der LKW wurde gelöscht. Die Feuerwehr konnte zudem mit Bindemitteln verhindern, dass ausgelaufener Kraftstoff in die Kanalisation lief. Insgesamt waren 14 Kameraden vor Ort. Die Brandursache wird noch ermittelt.

MDR (Karin Roxer, Alisa Sonntag)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 16. Juni 2024 | 08:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Auf einem Schwarz-Weiß-Foto ist ein rundes Gebäude mit einem wellenförmigen Dach zu sehen, dahinter steht ein Plattenbau.
Der Delta-Kindergarten mit seinem markanten Wellendach steht wie auch andere Gebäude, darunter das so genannte Plaste-Haus oder der längste Neubau der DDR, mittlerweile unter Denkmalschutz. Bildrechte: Stadtarchiv Halle