Männerhand mit einem verbotenen Springmesser
Zwei Männer wurden in Magdeburg bei einer Auseinandersetzung mit einem Messer und einer Glasflasche verletzt. Bildrechte: IMAGO / Rolf Kremming

Straßenbahnhaltestelle "Allee-Center" Messerangriff nach Auseinandersetzung in Magdeburg: Jugendliche verletzen Männer

23. Juni 2024, 17:55 Uhr

In Magdeburg sollen zwei Jugendliche zwei Männer mit einem Messer und einer Glasflasche angegriffen haben. Zuvor war es nach Polizeiangaben zu einem Streit gekommen. Die angegriffenen Männer mussten medizinisch versorgt werden.

Zwei Jugendliche haben am Sonntag in Magdeburg zwei Männer mit einem Messer und einer Glasflasche angegriffen. Das teilte die Polizei Magdeburg mit. Die Tat habe sich demnach in den frühen Morgenstunden an der Straßenbahnhaltestelle "Allee-Center" ereignet.

Jugendgewalt: Täter sind zwischen 14 und 18 Jahre alt

Nach Angaben der Polizei soll es vor dem Angriff zu einer Auseinandersetzung zwischen den vier Beteiligten gekommen sein. Folglich hätten die Jugendlichen die zwei Männer mit einem Messer und einer Glasflasche verletzt und seien anschließend geflüchtet. Die Verletzten, 30 und 43 Jahre alt, seien ambulant behandelt worden, so die Polizei.

Die mutmaßlichen Angreifer wurden den Angaben zufolge als männlich und zwischen 14 und 18 Jahre alt beschrieben.

MDR (Anja Höhne, Cynthia Seidel)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. Juni 2024 | 19:00 Uhr

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt