Bernburger schildert seine Erfahrungen Gerd Klinz hat Corona überlebt: "Ich wurde drei Wochen künstlich beatmet"

Tom Gräbe
Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel

Gerd Klinz war im Frühjahr einer der ersten, die im Salzlandkreis wegen einer Corona-Infektion beatmet wurden. Drei Wochen kämpfte er auf der Intensivstation um sein Leben. Hier erzählt er von seinen Erfahrungen.

Porträtbild eines Mannes
Gerd Klinz ist Chef eines Sanitätshauses im Salzlandkreis. Im Frühjahr war er einer der ersten im Landkreis, die wegen einer Corona-Infektion auf der Intensivstation um ihr Leben kämpften. Bildrechte: Sanitätshaus Klinz GmbH

Als ob ihm im vollen Lauf jemand einen Baseballschläger zwischen die Lichter gehauen hat: So beschreibt Gerd Klinz seine Corona-Infektion. Der Geschäftsführer eines gleichnamigen Sanitätshauses war im Frühjahr der erste Patient, der im Salzlandkreis auf der Intensivstation um sein Leben kämpfen musste: Klinz war der erste Corona-Patient, der über Wochen beatmet wurde.

Lange Wochen fehlen Gerd Klinz. Es waren Wochen, in denen er um sein Leben gekämpft hat. Bei ihm begann die Krankheit schleichend. Zuerst dachte er an eine Grippe.

Dem Unternehmer ist nach eigenen Worten durch seine Infektion bewusst geworden, was wirklich zählt im Leben.

Quelle: MDR/ld

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 27. Dezember 2020 | 16:40 Uhr

5 Kommentare

Ritter Runkel vor 18 Wochen

Nicht jeder Einzelfall muss gehypt werden. Klar, schlechte Schlagzeilen generieren Klicks. Journalismus hat aber auch etwas mit Verantwortung zu tun, speziell in Corona Zeiten!
Sehr vielen Infektionskrankheiten liegt zugrunde, dass sie sich bei Menschen teilweise sehr unterschiedlich auswirken.
Die Nennung von Einzelfällen ist somit wenig aussagekräftig.

Dreibeiner vor 18 Wochen

GESUNDES NEUES JAHR
kenne KLINZ seit vielen Jahren als zuverlässiges Sanitätshaus auf Boulevard und neben MC-DOOF. Toll ihn so gut drauf zu sehen. War er im Bernburger Ameos, das damals ja oft bestreikt wurde oder einer UNI-Klinik Sachsen Anhalts?

Sozialberuflerin vor 18 Wochen

Einzelfall?
Können Sie "Einzelfall" in Bezug auf Corona und (Beatmungs-) Intensivpatienten erläutern?

Mehr aus Salzlandkreis, Magdeburg, Börde und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt