Staßfurt Vandalismus: Unbekannte zerstören Kindertreff

Ein furchtbarer Anblick: Wo eigentlich Grundschulkinder spielen, wurde am Wochenende in Staßfurt alles verwüstet. Nun wird erst mal aufgeräumt. Der Kindertreff wurde erst vor einem halben Jahr renoviert.

Ein Raum wurde starkt verwüstet. In einer Wand ist ein großes Loch, Spielsachen und Scherben sind auf dem Boden verteilt.
In der Wand des Kindertreffs ist nun ein riesiges Loch. Bildrechte: MDR/ Tom Gräbe

Am Wochenende haben Unbekannte den Kindertreff "Leo" in Staßfurt verwüstet. Der Schaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung der Stadt auf mindestens 100.000 Euro. Zerbrochene Teller, Tassen und Glas sind auf dem Boden verstreut. Lampen wurden aus den Decken gerissen. In einer Trockenbauwand klafft ein metergroßes Loch. Gesellschaftsspiele, kaputtes Kinderspielzeug und Möbel liegen kreuz und quer im Raum.

Großer Schaden im Kindertreff Staßfurt

Ein Raum wurde starkt verwüstet. In einer Wand ist ein großes Loch, Spielsachen und Scherben sind auf dem Boden verteilt.
Furchtbar und traurig zugleich: Die Spielsachen und Kunstwerke der Kinder sind über den Boden verstreut. Bildrechte: MDR/ Tom Gräbe
Ein Raum wurde starkt verwüstet. In einer Wand ist ein großes Loch, Spielsachen und Scherben sind auf dem Boden verteilt.
Furchtbar und traurig zugleich: Die Spielsachen und Kunstwerke der Kinder sind über den Boden verstreut. Bildrechte: MDR/ Tom Gräbe
Ein Raum wurde starkt verwüstet. In einer Wand ist ein großes Loch, Spielsachen und Scherben sind auf dem Boden verteilt.
Der Kindertreff “Leo” ist eigentlich ein Treffpunkt für Kinder im Grundschulalter. Die Einrichtung betreibt ein freier Träger. Das Gebäude gehört der Stadt. Bildrechte: MDR/ Tom Gräbe
Ein Raum wurde starkt verwüstet. In einer Wand ist ein großes Loch, Spielsachen und Scherben sind auf dem Boden verteilt.
Der Kindertreff ist im ehemaligen Speisesaal der Grundschule Ludwig Uhland untergebracht. Aktuell wird die Grundschule saniert, der Kindertreff liegt hinter dem Gebäude in einem Flachbau - etwas abseits. Bildrechte: MDR/ Tom Gräbe
Die Schranktüren einer gelben Küche stehen zum Teil offen und sind zum Teil abgerissen worden. Auf dem Boden liegen Scherben und Küchengeräte.
Auch die Küche des Kindertreffs wurde nicht verschont. Bildrechte: MDR/ Tom Gräbe
Die Schranktüren einer gelben Küche stehen zum Teil offen und sind zum Teil abgerissen worden. Auf dem Boden liegen Scherben und Küchengeräte.
Noch ist nicht bekannt, wer den Kindertreff so verwüstet hat. Die Ermittlungen der Polizei laufen. Zeugen werden gesucht.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT | 11.01.2021 | 17:30 Uhr

Quelle: MDR (Tom Gräbe, Nicole Franz)
Bildrechte: MDR/ Tom Gräbe
Alle (5) Bilder anzeigen

Die Einrichtungsleiterin Lysann Ziegenhardt steht nun vor dem Chaos. Zunächst einmal werde sie aufräumen, dann könne das Gebäude eventuell von Grund auf saniert werden.

Das werden wir mit Jugendlichen machen, die ihre Sozialstunden ableisten müssen, damit die mal sehen, was daraus passiert, wenn man alles kaputtmacht.

Lysann Ziegenhardt, Einrichtungsleiterin

Besonders ärgerlich: Das Gebäude, in dem der Kindertreff untergebracht ist, wurde erst vor einem halben Jahr renoviert.

MDR (Tom Gräbe, Nicole Franz)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | MDR SACHSEN-ANHALT | 11. Januar 2022 | 17:30 Uhr

10 Kommentare

Thommi Tulpe vor 7 Tagen

Sich an Wehrlosen unserer Gesellschaft zu vergreifen (wenn auch "nur" indirekt) ist "einfach" "nur" schändlich, an Fiesheit nicht zu überbieten und feige.

Volker S. vor 7 Tagen

Menschen sollten mal einen Artikel zum Thema Logik lesen, damit die mal sehen, was daraus passiert, wenn man lediglich in Vorurteilen bzw. kleinkariert denkt.

Volker S. vor 7 Tagen

Jeder (Jugendliche), der Sozialstunden leistet, leistet generell eine sinnvolle Tätigkeit zum Wohle aller. Das ist eh der Grundgedanke von dem ganzen.

Sie betonen hier eine Selbstverständlichkeit.

Und verzerren dabei die wahre Aussage des oben genannten.

Das ist Polemik, was Sie machen und finden auch noch Daumendrücker dafür.

Mehr aus Salzlandkreis, Magdeburg, Börde und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt

SAH - Himmelsscheibe auf Reisen 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK