Ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Blaulicht bei einem Unfall.
Auf der A14 am Kreuz Bernburg ist ein Mann bei einem Unfall ums Leben gekommen. (Symbolfoto) Bildrechte: medien-partner.net/Stefan Eberhardt

Behinderungen durch Bergungsarbeiten Mann stirbt bei Unfall auf A14 am Kreuz Bernburg

20. Juni 2024, 16:39 Uhr

Bei einem Unfall auf der A14 am Kreuz Bernburg ist am Donnerstag ein Mann ums Leben gekommen. Für Bergungsarbeiten war die Autobahn zwischenzeitlich gesperrt worden.

Ein Unfall mit einem Kleintransporter hat am Donnerstag für Behinderungen auf der Autobahn 14 bei Bernburg (Salzlandkreis). Wie die Autobahnpolizei MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, war kurz nach Mittag ein Kleinbus in einem Stauende auf einen Lkw geprallt. Der 32-jährige Fahrer des Transporters kam dabei ums Lebens. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock.

Die Autobahn war zwischenzeitlich zwischen dem Kreuz Bernburg und Staßfurt in Richtung Schwerin gesperrt. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben worden.

MDR (Marila Zielke, Norma Düsekow, Moritz Arand)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 20. Juni 2024 | 14:00 Uhr

Mehr aus Salzlandkreis, Magdeburg, Börde und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus zwei Bildern: Links ist ein Schild, auf dem "Baden auf eigene Gefahr" steht. Rechts sieht man einen Feuerwehrmann, der einen Brand löscht. 2 min
Bildrechte: IMAGO/lausitznews.de/picture alliance / dpa | Oliver Mehlis
2 min 22.07.2024 | 19:18 Uhr

Tödliche Badeunfälle, hohe Waldbrandgefahr, Selbstversorger-Dorf: Die drei wichtigsten Themen vom 22. Juli aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Marie Brand.

MDR S-ANHALT Mo 22.07.2024 18:00Uhr 01:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-zweiundzwanzigster-juli-104.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video