Eine Spritze liegt auf einem Impfpass in Vorbereitung auf eine Schutzimpfung gegen Masern.
Bildrechte: picture alliance/dpa | Friso Gentsch

19 Fälle gemeldet Masern sind zurück in Sachsen-Anhalt

18. März 2024, 13:47 Uhr

Die Masern sind in Sachsen-Anhalt wieder auf dem Vormarsch. Insgesamt 19 Fälle wurden im vergangenen Jahr registriert, so viele wie lange nicht. Der Großteil der Erkrankungen geht auf einen Masern-Ausbruch in Halle zurück.

In Sachsen-Anhalt gibt es wieder mehr Infektionen mit Masern. Wie die Mitteldeutsche Zeitung berichtet, meldeten die Behörden im vergangenen Jahr 19 Fälle. Zwar sei die Zahl relativ gering, zuvor habe Sachsen-Anhalt aber über drei Jahre als Masern-frei gegolten.

Entwicklung ist "kreuzgefährlich"

Der Vorstand der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Gunther Gosch, nannte die Entwicklung gegenüber der MZ "kreuzgefährlich". Als Grund für die Rückkehr der Infektionskrankheit sieht er vor allem Impflücken. "Es ist wichtig, dass die Impf-Raten nicht weiter sinken", sagte der Kinderarzt.

Impfpflicht seit 2020

Masern sind eine hoch ansteckende, fieberhafte Viruserkrankung, die zu schweren Komplikationen wie Hirnhautentzündungen führen kann. Seit März 2020 gilt in Deutschland das Masernschutzgesetz. Es regelt eine Impfpflicht für Lehrkräfte, Schüler und das Personal in medizinischen Einrichtungen.

Masern-Ausbruch in Halle

Im vergangenen September hatte es in Halle einen größeren Masern-Ausbruch gegeben. 16 Kinder und Erwachsene waren erkrankt, elf mussten sogar im Krankenhaus behandelt werden. Einen weiteren großen Masern-Ausbruch gab es zehn Jahre zuvor ebenfalls in Halle. Damals waren 40 Menschen erkrankt.

Mehr zum Thema

Mitteldeutsche Zeitung, MDR (Marius Rudolph)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 18. März 2024 | 09:00 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus dem SCM-Torwart Nikola Portner mit Handball und der Rappbodetalsperre mit Riesem Schmetterlings-Graffiti. 2 min
Bildrechte: imago/MDR/Kärcher
2 min 17.07.2024 | 19:35 Uhr

SCM-Torwart muss vors Sportgericht, Riesen Graffiti im Harz fertig, Pflegeheime mit Mängeln: die drei wichtigsten Themen vom 17. Juli aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Mi 17.07.2024 18:00Uhr 02:23 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-siebzehnter-juli-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video