Corona-Pandemie Novavax-Impfstoff ist ab sofort für alle im Land verfügbar

Der neue Corona-Impfstoff von Novavax steht ab sofort allen Interessierten in Sachsen-Anhalt zur Verfügung. Das Vakzin sollte bisher vorrangig an ungeimpfte Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich verimpft werden. Diese Priorisierung ist vom Tisch.

Illustration Novavax COVID 19
Nuvaxovid von Novavax ist eine weitere Impf-Option gegen Corona. Bildrechte: imago images/Bihlmayerfotografie

In Sachsen-Anhalt können sich von nun an alle Interessierten mit dem neuen Vakzin des US-Herstellers Novavax impfen lassen. Es seien ausreichende Mengen des Covid19-Impfstoffes Nuvaxovid vorhanden, erklärte Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne (SPD) in Magdeburg.

Jeder, der sich jetzt noch für eine Impfung entscheidet und möglicherweise genau auf diesen Impfstoff gewartet hat, kann sich ab sofort einen Impftermin geben lassen.

Petra Grimm-Benne Gesundheitsministerin Sachsen-Anhalt

Der Impfstoff Nuvaxovid sollte bisher vorrangig ungeimpftem Gesundheits- und Pflegepersonal angeboten werden, für das ab Mitte März die einrichtungsbezogene Impfpflicht gilt.

Nuvaxovid ist fünfter Corona-Impfstoff in der EU

Sachsen-Anhalt hatte in der vergangenen Woche laut Gesundheitsministerium 39.000 Nuvaxovid-Impfdosen erhalten. Im ersten Quartal werde für das Land mit insgesamt etwa 104.000 Impfdosen gerechnet. Das Mittel Nuvaxovid wurde nach den Vazinen von Biontech/Pfizer, Moderna, Astrazeneca und Johnson&Johnson als fünfter Corona-Impfstoff in der EU zugelassen – für Menschen ab 18 Jahren. Es sind zwei Impfstoffdosen im Abstand von etwa drei Wochen erforderlich.

So kommen Interessierte an die Novavax-Impfung Impftermine sind über die landesweite Terminvergabe-Hotline 0391/24369971 buchbar. Zudem können sich Interessenten über die Internetseiten der Landkreise und kreisfreien Städte informieren und erhalten dort Informationen zu Terminbuchungen.

MDR (Gero Hirschelmann)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 04. März 2022 | 10:00 Uhr

1 Kommentar

Tacitus vor 17 Wochen

Das ist kein Totimpfstoff - niemand braucht jetzt noch Novavax.

Mehr aus Sachsen-Anhalt