Podcast "Was bleibt" | Folge 138 Was bleibt: Keine Polizei im Internet und 9-Euro-Ticket

MDR-Redakteur Julien Bremer
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

Warum tut sich die Polizei so schwer bei Ermittlungen im Internet und was muss sich verbessern? Diese Podcast-Folge versucht, Antworten darauf zu geben. Außerdem geht es um das 9-Euro-Ticket und warum es eine gute Idee mit Gefahren ist.

Was bleibt – der MDR SACHSEN-ANHALT Wochenrückblick

Gruppenfoto der neuen Landesregierung von Sachsen-Anhalt
Bildrechte: dpa
Alle anzeigen (151)

Warum die Polizei Straftaten im Internet so schlecht ermittelt – ab Minute 01:20

  • Für Betroffene von Beleidigungen oder Drohungen im Internet ist es oft schwer, Strafanzeigen bei der Polizei zu stellen. Das ist für die betroffenen Personen ein weiterer Schlag ins Gesicht.
  • Innerhalb der Polizei bedarf es einer größeren Sensibilisierung für dieses Thema: nicht nur in spezialisierten Abteilungen, sondern auch in den Polizeiwachen in der Fläche.
  • Eine bundesweite Vernetzung unter den 16 Polizeien der Bundesländer für die Ermittlung von Straftaten im Internet wäre wünschenswert.

Und... was bleibt?

  • Es muss für Betroffene niedrigschwellige Angebote geben, etwa Online-Beleidigungen anzuzeigen.

9-Euro-Ticket: Ein tolles Geschenk mit Nebenwirkungen – ab Minute 21:28

  • Das 9-Euro-Ticket gilt in Sachen-Anhalt in allen REs, RBs, S-Bahnen, Bussen und Trams. Einzige Ausnahme im Land ist die Brockenbahn der Harzer Schmalspurbahn. Hier bleibt für die Fahrt hoch zum Brocken ein extra Ticket erforderlich. Für das restliche Netz der HSB dagegem gilt das 9-Euro-Ticket.
  • Das Ticket wurde politisch sehr schnell ins Leben gerufen. Die Infrastruktur der Bahn (Gleise, Wagons, Personal) ist dafür aber noch gar nicht bereit. Das birgt Gefahren in Form von überfüllten Zügen, Verspätungen und anderen Ärgernissen mit der Bahn.
  • Dennoch überwiegen die Vorteile, die dieses Ticket mit sich bringt. Neben dem unschlagbaren Preis ist vor allem die Vereinheitlichung des Tarifdschungels ein echter Gewinn für Fahrgäste.

Und... was bleibt?

  • Ein tolles Geschenk für alle, die Bahn fahren – aber mit Nebenwirkungen.
  • Alle, die im Nahverkehr in den kommenden drei Monaten unterwegs sind, brauchen starke Nerven, Geduld und Verständnis.

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
MDR-Redakteur Julien Bremer
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

Über den Autor Julien Bremer ist seit Oktober 2018 bei MDR SACHSEN-ANHALT und ist die Schnittstelle zwischen Hörfunk- und Online-Redaktion. Er kommt ursprünglich aus der Altmark. Nach seinem Journalistik-Studium in Magdeburg verschlug es ihn für verschiedene Jobs nach Berlin. Irgendwann hatte er aber genug vom hippen Berlin und er fing als freier Mitarbeiter bei "MDR SPUTNIK" und "MDR Sport im Osten" an, bevor er wieder nach Magdeburg zurückkehrte.

Er ist fest davon überzeugt, dass es für jeden Menschen da draußen auch den richtigen Podcast gibt und will dafür sorgen, dass zukünftig möglichst viele davon von MDR SACHSEN-ANHALT kommen!

MDR (Julien Bremer)

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt