Olympische Spiele in Tokio Sachsen-Anhalts Olympia-Kader: Diese Sportlerinnen und Sportler sind dabei

Wenn am Freitag die Olympischen Spiele in Tokio starten, werden auch zahlreiche Sportlerinnen und Sportler aus Sachsen-Anhalt für das Team Deutschland um Medaillen kämpfen. Darunter ist auch eine große Goldhoffnung: Schwimmer Florian Wellbrock. Die Sport-Stars des Landes in der Übersicht:

Vier junge Sportler aus Halle
Hubert Brylok trainiert in Halle die Turner Nick Klessing (hinten), Lukas Dauser (links) und Nils Dunkel (rechts). Bildrechte: imago images/VIADATA

Am Freitag beginnen in Tokio die Olympischen Spiele – mit einem Jahr Verspätung. Die ursprünglich für 2020 geplanten Spiele waren wegen der Corona-Pandemie verschoben worden. Die Fans müssen jedoch draußen bleiben, denn die Wettkämpfe finden ohne Zuschauende statt. Den Sportlerinnen und Sportler werden bei den Spielen, die für viele das Highlight ihrer Sportkarriere sind, also auf einen wichtigen Aspekt von Olympia verzichten müssen.

Für Sachsen-Anhalt gehen zwölf Athletinnen und Athleten an den Start. Dabei handelt es sich um alljene Sportlerinnen, die derzeit für einen Sportverein im Land start- oder spielberechtigt sind. Einige Sportler sind zudem als Reservisten nach Tokio gereist und hoffen womöglich noch, kurzfristig an den Spielen teilnehmen zu können.

Mission Gold 20 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zwei Schiedsrichter pfeifen in Tokio

Hinzu kommen Sportler, die in Sachsen-Anhalt trainieren, aber Mitglied bei einem Sportverein in einem anderen Bundesland sind. Einige Olympiastarterinnen kommen zudem aus Sachsen-Anhalt, wohnen und trainieren aber inwzischen woanders. Etwa Basketballer Andreas Obst aus Halle oder Hockeyspieler Martin Zwicker aus Köthen. Und auch zwei Schiedsrichter aus dem Land nehmen an den Olympischen Spielen teil. Tobias Tönnies und Robert Schulze aus Magdeburg leiten Handballspiele in Tokio.

SpiO Talk mit Helmut Kurrat (Leiter Olympiastützpunkt Sachsen-Anhalt ) 21 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

2016: Zwei Medaillen für Sachsen-Anhalt

Vor fünf Jahren entsandte Sachsen-Anhalt elf Sportlerinnen und Sportler zu den Spielen nach Rio. Finn Lemke, damals beim SC Magdeburg, gewann mit den Handballern Bronze. Julia Lier sicherte sich mit dem Doppel-Vierer der Frauen im Rudern die einzige Goldmedaille. Diesmal ruhen die sachsen-anhaltischen Medaillenhoffnungen vor allem auf den Schwimmern. Die Magdeburger Traininsgruppe von Bernd Berkhahn räumte bei internationalen Wettkämpfen zuletzt regelmäßig ab. Als amtierender Welt- und Europameister gehört Florian Wellbrock gleich über mehrere Strecken zu den Favoriten.

Sachsen-Anhalts Olympiastarter und -starterinnen in der Übersicht

Handball

Philipp Weber
Handballer Philipp Weber ist seit 1. Juli wieder Spieler des SC Magdeburg. Bildrechte: imago images / Laci Perenyi

Geburtsdatum: 15.09.1992
Verein: SC Magdeburg
Disziplin: -

Der gebürtige Schönebecker Philipp Weber ist im Sommer nach Magdeburg zurückgekehrt. Auch Handball-Bundestrainer Alfred Gislason wohnt in der Nähe der Landeshauptstadt. Gemeinsam hoffen sie auf eine Olympiamedaille in Tokio.

Leichtathletik

Kugelstoßerin Sara Gambetta vom SV Halle
Sara Gambetta beim Training in Halle Bildrechte: imago images/VIADATA

Geburtsdatum: 18.02.1993
Verein: SV Halle
Disziplin: Kugelstoßen

Die Deutsche Meisterin von 2017 hat mit 18,86 Metern in diesem Jahr eine neue persönliche Bestweite aufgestellt. Trainiert wird Gambretta in Halle von René Sack, der unter anderem auch Diskuswerferin Nadine Müller betreut.

Diskuswerfer David Wrobel
Diskuswerfer David Wrobel Bildrechte: imago images/Beautiful Sports

Geburtsdatum: 13.02.1991
Verein: SC Magdeburg
Disziplin: Diskus

Der gebürtige Stuttgarter David Wrobel trainiert in der Landeshauptstadt beim SC Magdeburg. 2021 erreichte der Diskuswerfer mit 67,30 Metern eine neue persönliche Bestweite. 2021 und 2019 gewann er bei den Deutschen Meisterschaften jeweils Silber.

Rudern

Max Appel und Timo Piontek rudern gemeinsam.
Max Appel und Timo Piontek Bildrechte: imago/Laci Perenyi

Geburtsdatum: 19.03.1996
Verein: SC Magdeburg
Disziplin: Doppelvierer

Bislang konnte Max Appel vor allem mit Goldmedaillen bei Nachwuchsweltmeisterschaften glänzen. Nun will der gebürtige Ratzeburger auch bei den Senioren auf sich aufmerksam machen. In seiner Bootsklasse, dem Doppelvierer, konnte Julia Lier 2016 bei den Frauen die einzige Goldmedaille für Sachsen-Anhalt holen.

Schwimmen

Florian Wellbrock
Florian Wellbrock Bildrechte: IMAGO / Laci Perenyi

Geburtsdatum: 19.08.1997
Verein: SC Magdeburg
Disziplinen: 800 Meter Freistil, 1.500 Meter Freistil, Freiwasser 10 km

Bei den Schwimm-Weltmeisterschaften 2019 sorgte Florian Wellbrock für Aufsehen, als er sowohl im Freiwasser als auch in der Halle Gold gewann. Bei den Spielen in Tokio will er dieses Kunststück nun wiederholen.

Rob Muffels
Rob Muffels Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Geburtsdatum: 08.12.1994
Verein: SC Magdeburg
Disziplin: Freiwasser 10 km

Bei den Weltmeisterschaften 2015 und 2019 gewann Rob Muffles mit dem Team über fünf Kilometer im Freiwasser Gold. Auch in den Einzelwettbewerben konnte er sich jeweils eine Medaille sichern.

Finnia Wunram
Finnia Wunram Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Geburtsdatum: 18.12.1995
Verein: SC Magdeburg
Disziplin: Freiwasser 10 km

2019 gewann Finnja Wunram bei der Freiwasser-WM über 25 Kilometer Silber. Bei den Spielen in Tokio startet die Sportsoldatin, die in Eckernförde geboren wurde, über 10 Kilometer.

Franziska Hentke beim Schwimmtraining in Spanien
Franziska Hentke Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Geburtsdatum: 04.06.1989
Verein: SC Magdeburg
Disziplin: 200 Meter Schmetterling

Mit ihren 32 Jahren ist Franziska Hentke in diesem Jahr die älteste Olympionikin aus Sachsen-Anhalt. Geboren wurde sie in Wolfen. 2016 wurde Hentke in ihrer Paradedisziplin 200 Meter Schmetterling Europameisterin. Ein Jahr später folgte WM-Silber über die gleiche Distanz.      

Laura Riedemann, SV Halle
Laura Riedemann Bildrechte: z

Geburtsdatum: 29.05.1998
Verein: SV Halle
Disziplinen: 100 Meter Rücken, 4x100 Meter Lagen mixed, 4x100 Meter Lagen

Bei den Deutschen Meisterschaften 2017 und 2018 gewann Laura Riedemann mehrere Goldmedaillen im Rückenschwimmen. Der internationale Durchbruch gelang ihr bislang noch nicht. Aber vielleicht ja jetzt bei den Spielen in Tokio.

Isabel Marie Gose
Isabel Marie Gose Bildrechte: imago images/Insidefoto

Geburtsdatum: 09.05.2002
Verein: SC Magdeburg
Disziplinen: 400 Meter Freistil, 200 Meter Freistil, 4x200 Meter Freistil, 800 Meter Freistil

Die gebürtige Berlinerin Isabel Gose ist die jüngste Starterin der Sachsen-Anhalt-Delegation. Mit 19 erlebt sie ihre ersten Olympischen Spiele. Als 16-Jährige gewann sie vor drei Jahren EM-Silber mit der 4x200-Meter-Staffel.

Schwimmer Lukas Märtens mit Freundin Celine Rieder SC Magdeburg
Lukas Märtens mit Freundin Isabele Gose, die ebenfalls Schwimmerin ist. Bildrechte: imago images/Christian Schroedter

Geburtsdatum: 27.12.2001
Verein: SC Magdeburg
Disziplinen: 400 Meter Freistil, 200 Meter Freistil, 4x200 Meter Freistil, 1.500 Meter Freistil

Auch für Lukas Märtens sind es in Tokio die ersten Olympischen Spiele. Neben mehreren kürzeren Distanzen will er auch über 1.500 Meter Freistil starten.

Wasserspringen

Timo Barthel SV Halle e.V. bei der Wettkampfvorbereitung in seiner Trainingsstätte Schwimmhalle Halle-Neustadt
Timo Barthel Bildrechte: imago images/VIADATA

Geburtsdatum: 03.04.1996
Verein: SV Halle
Disziplin: Turmspringen

Timo Barthel vertritt Sachsen-Anhalt vom Sprungturm. Gemeinsam mit seinem Partner Patrick Hausding hatte er im Frühjahr EM-Bronze im Synchronspringen vom Turm gewonnen.

Diese Reservisten hoffen auf einen Einsatz

  • Nick Klessig

Verein: SV Halle
Sportart: Turnen

  • Rebecca Gruhn

Verein: congrav new Sports Halle
Sportart: Radsport
Disziplin: BMX

  • Michael Müller

Verein: SC Magdeburg
Sportart: Kanu
Disziplin: Canadier

  • Luise Malzahn

Verein: SV Halle
Sportart: Judo
Gewichstklasse: bis 78 kg

  • Shanice Craft

Verein: SV Halle
Sportart: Leichtathletik
Disziplin: Diskus

Athletinnen und Athleten, die in Sachsen-Anhalt trainieren

  • Lukas Dauser

Verein: TSV Unterhaching, trainiert beim SV Halle
Sportart: Turnen
Disziplin: Merhkampf

  • Nils Dunkel

Verein: MTV Erfurt, trainiert beim SV Halle
Sportart: Turnen
Disziplin: Merhkampf

  • Sarah Köhler

Verein: SG Frankfurt, trainiert beim SC Magdeburg
Sportart: Schwimmen
Disziplin: 1500 Meter Freistil, 800 Meter Freistil

  • Celine Rieder

Verein: Neckarsulmer SU, trainiert beim SC Magdeburg
Sportart: Schwimmen
Disziplin: 1500 Meter Freistil   

MDR/Oliver Leiste

Dieses Thema im Programm: Das Erste | Die Olympischen Spiele 2021 in Tokio im TV | 25. Juli 2021 | 01:05 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt