Corona im Klassenzimmer Erste Raumluftfilter in Schulen des Altmarkkreises Salzwedel

In Gardelegen wurden die ersten Schulen des Altmarkkreises Salzwedel mit Raumluftfiltern ausgestattet. Der Landkreis hat ein Extra-Budget für die Installation der Filter beschlossen.

Ein Luftfilter in einem Klassenzimmer
Raumluftfilter sollen die Luft in den Klassenzimmern verbessern. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Altmarkkreis Salzwedel sind die ersten Raumluftfilter in Schulen des Landkreises installiert worden. Das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Gardelegen wurde mit acht Filtern ausgestattet.

Weil es vom Land nur für wenige schlecht lüftbare Räume ein Fördergeld gibt, hat sich der Altmarkkreis zu einem Sonderweg entschieden und bereits im August außerplanmäßig 240.000 Euro bereitgestellt, um für die Schulen Luftreinigungsgeräte und sogenannte CO2-Ampeln zu besorgen.

Filter für 5. bis 6. Klasse

Es sollen Räume für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen an den weiterführenden Schulen sowie den Förderschulen ausgestattet werden. Die Geräte kommen damit den Kindern zugute, für die es bisher keine Impfempfehlung gibt. Nach Angaben von Landrat Michael Ziche können die Geräte einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten.

MDR (Bernd-Volker Brahms, Max Schörm)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 04. Dezember 2021 | 08:30 Uhr

2 Kommentare

Hobby-Viruloge007 vor 6 Wochen

Wenn ich mir das Gerät auf dem Bild so ansehe, dann kostet dieses Teil über 1000 Euro. Anstatt sich sofort zwei bis drei solide 200-300 Euro Luftreiniger in den Raum zu stellen, braucht es knapp 2 Jahre bis reagiert wird. Bei meinen Kinder gibt es übrigens weder offene Fenster noch Luftreiniger. Zum Glück wütet nur Covid und nicht Ebola, sonst wären wir an unserer Bürokratie bereits alle verstorben.

O.B. vor 6 Wochen

Wow. Seit spätestens Juli 2020 ist bekannt das die Übertragung meist über die Luft stattfindet. Nun nachdem die Kinder schon einen Winter in der Kälte hockten weil lüften gut ist sind schlappe 1,5 Jahre später Geräte da. Die ersten wohlgemerkt. Geht mal bei ebay rein und kauft da auf was das Zeug hält und macht nicht monatelange Vertragsgespräche und Verhandlungen. Die bürokratie in unserem Land hat tausenden das leben gekostet aber trotzdem wurden Milliarden € ins Leere geworfen. Politiker die meinen man sollte seinen Kindern decken mitgeben sollte man die Heizung in ihren Räumlichkeiten abbauen. Frechheit.

Mehr aus Altmark, Elb-Havel-Winkel und Börde

Mehr aus Sachsen-Anhalt