Anhaltende Trockenheit Altmarkkreis Salzwedel schränkt Wasser-Entnahmen ein

Angesichts der Trockenheit der vergangenen Jahre und ausbleibenden Regens darf im Altmarkkreis Salzwedel nur eingeschränkt Wasser abgepumpt werden. Der Grund: Die Pegelstände von Grund- und Oberflächenwasser haben sich noch nicht ausreichend erholt.

Eine alte Wasserpumpe
Der Altmarkkreis Salzwedel beschränkt die Wasserentnahme wegen der Trockenheit (Symbolbild). Bildrechte: imago/Eibner

Aufgrund niedriger Grundwasser- und Oberflächenwasser-Stände ist im Altmarkkreis Salzwedel Wasser abzupumpen, vorerst verboten. Das teilte der Landkreis mit.

Zudem werden jegliche Wasser-Entnahmen aus Brunnen zur Bewässerung öffentlicher und privater Grünflächen sowie von Sportanlagen wie Rasen-, Tennis- oder Golfplätze in der Zeit zwischen 12 und 18 Uhr untersagt. Dies gilt auch für private Garten-Brunnen.

Erholung der Pegelstände nicht absehbar

Die entsprechende Allgemeinverfügung gilt zunächst bis zum 30. September oder bis auf Widerruf. "Aufgrund der anhaltenden Trockenheit in den aufeinanderfolgenden Jahren 2018, 2019, 2020 und 2021 haben sich in den Oberflächen-Gewässern sehr niedrige Wasserstände eingestellt", heißt es in der Mitteilung vom Landkreis weiter.

Bislang hätten sich die Stände noch nicht wieder erholt und eine Änderung der Situation sei nicht absehbar.

Mehr zum Thema Trockenheit

MDR (Hannes Leonard), dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 17. Mai 2022 | 15:00 Uhr

2 Kommentare

Steffen 1978 vor 5 Wochen

Deutschland will ein Fortschrittliches Land darstellen
liegt aber am mittleren Ende weltweit unsere Vorfahren Speicherten durch bauliche Maßnahmen schon Wasser auf einfachste Weise durch anlegen von Gräben und Teichen was natürlich bei uns viel zu einfach wäre hier wird immer zu kompliziert gedacht

DER Beobachter vor 5 Wochen

Im Mai schon...

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Löscharbeiten an brennendem Harvester 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Collage aus einem Ausflugsschiff auf der Elbe, einem lächelnden Mädchen und einem Wohnhaus an einem Erdloch. 1 min
Bildrechte: MDR/dpa
1 min 24.06.2022 | 18:00 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 24. Juni aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteur Julian Mengler.

MDR S-ANHALT Fr 24.06.2022 18:00Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierundzwanzigster-juni-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video