Auszeichnung Schule aus Salzwedel für Deutschen Schulpreis nominiert

Die Ganztagsgemeinschaftsschule "Gotthold Ephraim Lessing" in Salzwedel ist eine der 20 besten Schulen Deutschlands. Sie ist für den Deutschen Schulpreis 2022 nominiert. Der Preis ist mit 100.000 Euro dotiert.

Anna Schulz, Schülerin der Lessing-Ganztags- und Gemeinschaftsschule in Salzwedel, stellt im Plenarsaal des Landtages während des Jugendparlaments 2018 eine Zwischenfrage.
Die Ganztagsgemeinschaftsschule "Gotthold Ephraim Lessing" in Salzwedel ist für den Deutschen Schulpreis 2022 nominiert (Symbolbild). Bildrechte: dpa

Die Ganztagsgemeinschaftsschule "Gotthold Ephraim Lessing" in Salzwedel geht ins Rennen um den Deutschen Schulpreis 2022. Sie gehört damit zu den 20 Schulen in der Bundesrepublik, die für die Auszeichnung nominiert wurden, teilte das Bildungsministerium mit.

Bildungsministerin gratuliert Schule

Bildungsministerin Eva Feußner (CDU) sagte, die Nominierung sei ein großer Erfolg und das Ergebnis engagierter und innovativer Arbeit an der Schule.

Zu den besten 20 Schulen Deutschlands zu gehören – darauf kann die Ganztagsgemeinschaftsschule "Gotthold Ephraim Lessing" mit Fug und Recht sehr stolz sein. Ich danke dem Kollegium der Schule recht herzlich und drücke die Daumen für die Preisverleihung im Herbst.

Eva Feußner (CDU) Bildungsministerin

Vergeben wird der Preis von der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung. Eine Fachjury hatte unter insgesamt 80 Bewerbern eine Vorauswahl getroffen. Im Fokus des Wettbewerbs steht in diesem Jahr die Unterrichtsqualität unter dem Motto "Unterricht besser machen".

Gewinner erhält 100.000 Euro

Der Hauptpreis des Wettbewerbs ist mit 100.000 Euro dotiert. Für die vier Nächstplatzierten gibt es jeweils 30.000 Euro. Alle nominierten Schulen, die nicht mit Preisen ausgezeichnet werden, erhalten einen Anerkennungspreis in Höhe von 5.000 Euro. Verliehen wird der Preis im Beisein von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am 28. September in Berlin.

Mehr zum Thema

MDR (Hannes Leonard), dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 03. Mai 2022 | 22:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt