Ausflugsschiff fährt wieder Die Rückkehr der "Queen" auf den Arendsee

Nach der Corona-Zwangspause ist die "Queen" zurück auf dem Arendsee. Das Ausflugsschiff bietet am Wochenende erstmals wieder Fahrten an. Es gibt aber noch Einschränkungen.

Schiff Queen Arendsee
Ab diesem Wochenende ist die "Queen" wieder auf dem Arendsee unterwegs. Bildrechte: MDR/Katharina Häckl

Nach monatelanger Zwangspause sticht an diesem Wochenende erstmals wieder die "Queen" auf dem Arendsee in See. Zunächst hatte die Corona-Pandemie den schon traditionellen Saisonstart des Ausflugsschiffs zu Ostern verhindert. Laut Tourist-GmbH konnte der Raddampfer dann wegen Niedrigwassers nicht vom See geholt werden.

Probleme im Zusammenhang mit der TÜV-Überprüfung

Dabei musste das Schiff zur TÜV-Überprüfung. Das ist aber nur an Land möglich. Und danach gab es auch noch Probleme, den Dampfer wieder auf den See zurückzusetzen. Am Sonnabend sind nun die beiden ersten Fahrten der "Queen" in dieser Saison geplant. Die Gastronomie an Bord kann nur eingeschränkt arbeiten. Gäste brauchen einen aktuellen negativen Corona-Test oder den Nachweis einer vollständigen Impfung. Gruppen müssen sich gesondert anmeldet.

Mehr zum Thema

MDR/Katharina Häckl, Mario Köhne

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 28. Mai 2021 | 12:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt