Nach Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Altmarkkreis Salzwedel: Vermisster Junge wieder da

Der vermisste 13-jährige Junge aus Miesterhorst bei Gardelegen ist wohlbehalten zu Hause wieder angekommen. Er war Sonntagabend als vermisst gemeldet worden. Die Umstände seines Verschwindens werden nun von der Polizei untersucht.

Polizei-Hubschrauber
Die Suche mit dem Polizeihubschrauber blieb erfolglos – der Junge tauchte von alleine wieder zu Huase auf. Bildrechte: imago images / onw-images

Gute Nachrichten von der Polizei: Der seit Sonntagabend vermisste Junge aus Miesterhorst im Altmarkkreis Salzwedel ist wieder aufgetaucht. Er ist selbstständig und wohlbehalten Zuhause angekommen. Wie die Polizei Salzwedel weiter mitteilt, werden die Umstände seines Verschwindens sowie sein zwischenzeitiger Aufenthalt gegenwärtig noch ermittelt.

Der 13-jährige William Dilmann war seit Sonntagabend verschwunden. Die Polizei war mit Hubschrauber und Fährtenhund auf der Suche nach dem Jungen.

MDR/Matthias Lindner, Gero Hirschelmann/Anne Gehn-Zeller

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 01. Juni 2021 | 06:30 Uhr

3 Kommentare

Harka2 vor 16 Wochen

Kein Elternteil, ja noch nicht mal meine Feinde, sollten das je erleben.

Anni22 vor 16 Wochen

Sorry mein Fehler, ist ja ein Link zum Bild da. Hoffe man findet den Jungen schnell.

Anni22 vor 16 Wochen

In so einem Fall wäre ein Bild des Jungen eventuell hilfreich.

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt