Landkreis Stendal Osterburg: Eine tote Person nach Feuer in Gartenlaube

Feuer in der Nacht im Landkreis Stendal: In Osterburg ist eine Gartenlaube abgebrannt. Rettungskräfte fanden eine tote Person. Die Feuerwehr war große Teile der Nacht im Einsatz.

Fahrzeuge der Feuerwehr sind mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz.
In Osterburg haben Einsatzkräfte der Feuerwehr eine Person tot aufgefunden. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Nach einem Feuer in einer Gartenlaube in Osterburg ist in der Nacht zu Sonnabend ein Mensch tot aufgefunden worden. Um wen es sich handelt, dazu machte die Polizei noch keine Angaben. Die Identität des Opfers könne wegen starker Verbrennungen noch nicht festgestellt werden, hieß es. Unklar ist demnach auch, ob die Person durch das Feuer ums Leben gekommen ist oder bereits vorher tot war.

Einsatz dauert bis in den Morgen

Wie die Feuerwehr bei Facebook mitteilte, wurden die Einsatzkräfte gegen 1 Uhr alarmiert. Der Einsatz habe bis 6 Uhr am Morgen angedauert. Zur Brandursache gibt es laut Polizei noch keine Informationen. Hinweise auf Fremdeinwirkung lägen aktuell aber nicht vor.

dpa, MDR (Luca Deutschländer)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 11. Juni 2022 | 10:00 Uhr

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt