Polizei bittet um Hinweise Dutzende Graffiti-Schmierereien in Stendal aufgetaucht

In Stendal sind innerhalb weniger Tage mehr als 90 Graffiti aufgetaucht. Offenbar geht die Polizei bei den Urhebern der Schmierereien von Tätern aus dem linksautonomen Spektrum aus.

Graffiti an Stromkästen in Stendal
Vor allem an Strom- und Trafokästen wurden die Graffiti geschmiert. Bildrechte: MDR/Jan-Malte Wagener

Im Nordosten Stendals sind innerhalb weniger Tage mehr als 90 Graffiti-Schmierereien vor allem an Trafo- und Stromkästen, aber auch an Brückengeländer gesprüht worden. Offenbar weisen die Schriftzüge auf Täter im linksautonomen Spektrum hin.

Graffiti an einem Stromkasten
Die Unbekannten sprayten verschiedene Zahlencodes und Abkürzungen an die Kästen. Bildrechte: MDR/Jan-Malte Wagener

Zum einen sind Hassbotschaften gegen die Polizei zu finden, die teilweise codiert über Zahlen ausgedrückt werden. Der oder die Täter sprayten unter anderem den Zahlencode 1312. Die Ziffern stehen für den jeweiligen Buchstaben im Alphabet und ergeben die beleidigende Abkürzung ACAB ("All Cops are Bastards").

Außerdem findet sich immer wieder der Code 161. Diese Ziffer ist die Abkürzung für Antifaschistische Aktion. Zum anderen gibt es auch Graffitis gegen die AfD und Sprüche wie "Nazis boxen".

Graffiti-Schmierereien tauchen immer wieder auf

Schon seit Jahren hat Stendal mit Graffiti-Schmierern zu tun, die mit ihren Schriftzügen die Beamten diffamieren. In letzter Zeit sind wieder gleichlautende Graffitis hinzugekommen, die auf ein und dieselbe Täterschaft hindeuten. Bislang konnte allerdings kein mutmaßlicher Täter gefasst werden. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

MDR/Bernd-Volker Brahms, Thomas Tasler

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 13. Oktober 2021 | 08:30 Uhr

1 Kommentar

Anni22 vor 1 Wochen

Narrenhände beschmieren Tisch und Wände. Hab da eine Feststellung gemacht, in der Regel gilt; je größer die Stadt um so mehr Schmierereien. Denke auch, dass Menschen die Wohneigentum haben eher nicht dazu neigen andere Gebäude vollzukritzeln. Hat meiner Meinung nach was mit Verwahrlosung und mangelndem Respekt vor anderer Leute Besitz (auch Staatseigentum) zu tun.

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt