Mit Schreckschusswaffe Schlägerei auf Markplatz in Stendal

In Stendal hat es am Mittwochabend eine Schlägerei gegeben. Auch eine Schreckschusswaffe war offenbar im Einsatz. Wer die Beteiligten waren, ist derzeit allerdings noch unklar.

Ein junger Mann hebt seine geballte Faust
In Stendal sind am Mittwoch mehrere Menschen aufeinander losgegangen. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Am Mittwochabend ist es auf dem Marktplatz in Stendal zu einer Schlägerei gekommen. Wie die Polizei mitteilte, gingen mehrere Personen teilweise mit waffenähnlichen Gegenständen aufeinander los. Eine Person gab nach Polizeiangaben einen Schuss aus einer Schreckschusswaffe ab – vor Ort seien Patronenhülsen gefunden worden. Die Beamten ermitteln unter anderem wegen des besonders schweren Falls des Landfriedensbruchs.

Polizei sucht Zeugen der Schlägerei

Die Beteiligten der Schlägerei in Stendal konnten nach Angaben der Polizei bisher nicht ausfindig gemacht werden. Die Beamten suchen deshalb Zeugen der Tat. Sie werden gebeten, Hinweise an die Polizei weiterzuleiten. Konkret geht es um Beobachtungen, die am Mittwoch zwischen 21:45 Uhr und 22:30 Uhr im Bereich des Stendaler Marktplatzes und der Straße Hohe Bude gemacht wurden, hieß es. Unterdessen kursiert bei Facebook ein Video, das womöglich an der Tat beteiligte Personen zeigen könnte.

dpa, MDR (Felix Moniac, Martin Krause, Felix Fahnert)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 22. Juli 2022 | 10:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt