Spendenaktion erfolgreich Wunsch eines Achtjährigen wird erfüllt: Tangerhütte bekommt Skaterbahn

Manchmal werden Träume wahr: In Tangerhütte hat sich ein Achtjähriger eine Skaterbahn gewünscht. Die gesammelten Spenden übersteigen sogar die Kosten für die eigentlich geplante Anlage. Deswegen bekommen die Kinder und Jugendlichen auch noch einen Basketballkorb und eine Tischtennisplatte.

Mehrere Jungs mit Helmen und Skateboards oder BMX-Rädern stehen auf und um eine Halfpipe herum
In Tangerhütte geht der Wunsch eines Achtjährigen nach einer Skaterbahn in Erfüllung. Bildrechte: Stadt Tangerhütte

In Tangerhütte kann der Wunsch eines Achtjährigen nach einer Skaterbahn erfüllt werden. Das Spendenziel ist mit mehr als 24.000 Euro deutlich übertroffen worden, teilte die Stadt mit. Deswegen werde die "Schwarzdecke" mit einer Fläche von gut 500 Quadratmetern größer als ursprünglich geplant.

Zudem werde es an der Skaterbahn auch einen Basketballkorb und eine Tischtennisplatte geben. "Der Zuspruch hat uns ermutigt, nicht nur die Skater im Blick zu haben, sondern die Fläche sehr flexibel bespielen zu können", erklärte Eileen Wolf-Köppe, Leiterin der Jugendarbeit in der Einheitsgemeinde.

Skaterbahn soll im Oktober fertig werden

Im August 2020 hatte sich ein acht Jahre alter Junge aus der "Tangerhütter Jugend" an den Bürgermeister Andreas Brohm gewandt und sich eine kleine Skater- und BMX-Anlage gewünscht. Seitdem hatten die Jugendlichen für ihr Projekt geworben. 24.316 Euro wurden gespendet – deutlich mehr als benötigt. "Mit so viel finanzieller Unterstützung und vor allem auch das große Engagement der Eltern, hätte ich anfangs ehrlich gesagt, nicht gerechnet", sagte Wolf-Köppe.

Ziel ist es demnach, Mitte Oktober die "Schwarzdecke" zu bauen. Dann sollen Eltern und Jugendlichen auch noch mal ihre Vorstellungen und Ideen einbringen können. Wenn alles nach Plan läuft, können die Jugendlichen die Skater- und BMX-Bahn dann in den Oktoberferien nutzen.

MDR/Fabienne von der Eltz

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 20. August 2021 | 06:30 Uhr

1 Kommentar

geradeaus vor 14 Wochen

👍 eine sehr schöne Sache. Ich bin sicher das die Anlage eine echte Bereicherung für diesen Ort ist. Ja wahrscheinlich sogar auch benachbarter Orte. Wichtig vor allem: es kann durch das Basketballfeld und den Tischtenisplatten von allen Altersgruppen genutzt werden. Ich freue mich sehr für die Stadt und deren Bewohner, Frauen Männer und Kinder. Auf das die Anlage für Harmonie und Freude sorgt.

Ich las mal vor einiger Zeit das vor 2010 nur 5k Menschen in Tangerhütte lebten. Weiß nicht ob das stimmte. Jetzt jedenfalls sind es laut Wiki >10k 👌

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Das Krankenhaus Stendal innen: Die Wände wurden von dem Stendaler Graffiti-Künstler Michael Bräune gestaltet. mit Audio
Das Krankenhaus Stendal von innen: Die Wände wurden von dem Stendaler Graffiti-Künstler Michael Bräune gestaltet. Bildrechte: MDR/Bernd-Volker Brahms

Mehr aus Sachsen-Anhalt