Impfaktion am Dienstag Zusätzliche Impftermine für Senioren in Tangermünde

In Tangermünde werden bereits Menschen ab 76 Jahren geimpft. Mögliche Termine durch ältere Jahrgänge konnten nicht voll ausgeschöpft werden. Insgesamt sollen am Dienstag 800 Senioren an einem Tag geimpft werden.

Eine Spritze wird aufgezogen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Für die Großimpfaktion, die am Dienstag nach Ostern in Tangermünde beginnt, wurden kurzfristig noch 200 Termine für Menschen zwischen 76 und 77 Jahren festgelegt. Aus dem Tangermünder Rathaus war zu erfahren, dass mögliche Termine durch die älteren Jahrgänge nicht voll ausgeschöpft worden waren. Insgesamt können nun am Dienstag etwa 800 Senioren an einem Tag geimpft werden.

Aufgrund der Kürze der Zeit seien für alle 76- und 77-Jährigen einfach Termine festgelegt worden, dadurch sei mit einer gewissen Ausfallquote zu rechnen, hieß es. Insgesamt sollen im Landkreis Stendal innerhalb von drei Wochen bei zwölf zentralen Terminen alle Senioren des Landkreises geimpft worden sein.  

Impfzentren passen Planung an

Nach dem teilweisen Impfstopp für Astrazeneca passen die Impfzentren in Sachsen-Anhalt ihre Planungen an. Ob für vereinbarte Termine Ersatz gefunden werden kann, hängt von dem Vorrat anderer Impfstoffe in den Zentren ab.

MDR/Bernd-Volker Brahms, Max Schörm

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | MDR SACHSEN-ANHALT | 04. April 2021 | 13:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Mehr aus Sachsen-Anhalt