Verbeugung im Taekwondotraining
Verbeugung im Taekwondotraining Bildrechte: MDR / Moritz Lünenborg