#MDRklärt Das sind die Unterschiede zwischen Alltags-, OP- und FFP-Masken

Ab 25. Januar 2021 ist in Sachsen-Anhalt das Betreten des Supermarkts oder Bus und Bahn nur noch mit OP-Maske oder Filtermaske der Schutzklasse FFP2 erlaubt. Alltagsmasken sind für diese Erledigungen dann nicht mehr erlaubt. #MDRklärt zeigt die Unterschiede der Maskentypen.

FFP2 und 3-Masken:  Schutz vor Tröpfchen und Aerosolen FFP-Masken sind, wie OP-Masken, immer aus besonderen, filternden Vliesen hergestellt. Bei diesen Masken sind die Filtereigenschaften anhand der klaren Vorgaben von Normen geprüft und nachgewiesen. Filterleistung FFP 1 = filtern mindestens 80 %, FFP 2 = mind. 94%; FFP 3 = mind. 99% (bezogen auf das verwendete Testaerosol)
Bildrechte: MDR/#MDRklärt,pixabay
Das sind die Unterschiede zwischen Alltags-, OP- und FFP-Masken
Bildrechte: MDR/#MDRklärt,pixabay
Alltagsmasken: Schutzfunktion laut Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte: Designabhängig; Schutz vor Tröpfchen beim Einatmen, Geschwindigkeit des Atemstroms und Tröpfchen-Auswurf können reduziert werden Die Alltagsmasken dagegen haben keine normativ definierten Filtereigenschaften und unterliegen keiner Gesetzgebung. Sie sind in der Regel aus handelsüblichen Stoffen gefertigt.
Bildrechte: MDR/#MDRklärt,pixabay
OP-Masken:  Schutz vor Tröpfchen, geringer Schutz vor Aerosolen Anders als Alltagsmasken bestehen sie immer aus mehrlagigen Kunststoffen mit bestimmten Eigenschaften und beinhalten ein spezielles Filtervlies (Meltblown Vlies) eingebettet zwischen zwei Schichten anderen Materials. Meltblown Vlies hat keine Löcher.
Bildrechte: MDR/#MDRklärt,pixabay
FFP2 und 3-Masken:  Schutz vor Tröpfchen und Aerosolen FFP-Masken sind, wie OP-Masken, immer aus besonderen, filternden Vliesen hergestellt. Bei diesen Masken sind die Filtereigenschaften anhand der klaren Vorgaben von Normen geprüft und nachgewiesen. Filterleistung FFP 1 = filtern mindestens 80 %, FFP 2 = mind. 94%; FFP 3 = mind. 99% (bezogen auf das verwendete Testaerosol)
Bildrechte: MDR/#MDRklärt,pixabay
Texttafel: "Mehr Erklärgrafiken und -videos auf Instagram @mdrklaert"
Quelle: mf Bildrechte: MDR/Max Schörm
Alle (5) Bilder anzeigen

Mehr aus Sachsen-Anhalt