Leichte Entspannung Hier gelten Ausgangssperren und 15-Kilometer-Radius nicht mehr

Landkreise und kreisfreie Städte mit "guten" Corona-Zahlen können Ausgangssperren und den 15-Kilometer-Radius aufheben. Voraussetzung ist die Unterschreitung der 7-Tages-Inzidenz auf unter 100. Dies muss für die Dauer von fünf Tagen gegeben sein - sowohl auf Ebene des Freistaates Sachsen als auch auf Ebene des jeweiligen Kreises. Diesen Erfolg konnten einige Regionen verzeichnen. Dass er aber auch flüchtig sein kann, belegt das Beispiel Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Zwei Männer joggen am Abend
Nachtjoggen ist vielerorts wieder möglich. Bildrechte: dpa

Der Großteil der Sachsen kann sich in dieser Woche über erste Lockerungen freuen. Nachts wieder mal raus zum Spazieren oder zum Einkauf in einen mehr als 15 Kilometer entfernten Ort - das ist oder wird in den nächsten Tagen wieder vielerorts möglich. Die Städte Chemnitz und Dresden, der Erzgebirgskreis sowie die Landkreise Bautzen, Görlitz, Nordsachsen und Meißen haben die Beschränkungen bereits aufgehoben. Im Landkreis Zwickau und im Landkreis Mittelsachsen gilt die 15-Kilometer-Regelung seit Mittwoch nicht mehr. In Leipzig treten die Lockerungen allerdings erst am 18. Februar in Kraft. Achtung ist geboten bei der aufgehobenen 15-Kilometer-Regel: Bewegt man sich über seine eigene Landkreisgrenze hinaus, muss dort die Beschränkung ebenfalls aufgehoben worden sein.

Lokale Politiker zeigen vorsichtige Freude. So der Chemnitzer Oberbürgermeister Sven Schulze. Er teilte mit: "Durch die gemeinsamen Anstrengungen aller Chemnitzerinnen und Chemnitzer ist es gelungen, die Ansteckungszahlen in der Stadt zu senken. Dafür danke ich allen, die sich an die Regeln halten. Deshalb ist es möglich, diese ersten Einschränkungen aufzuheben." Er mahnte gleichzeitig, jetzt bei den Hygieneregeln nicht nachzulassen und verwies auch auf Virusmutationen. Geduld haben müssen noch vier Landkreise.

Noch keine Lockerungen:

  • Landkreis Leipzig (Inzidenzwert nach Robert-Koch-Institut bei über 100 (123,6; Stand 17.02. am Nachmittag)
  • Vogtlandkreis (Inzidenzwert nach Robert-Koch-Institut bei 123,9; Stand 16.02. am Nachmittag)
  • Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mussten kurzzeitige Lockerungen vom 15. Februar schon wieder zurückgenommen werden, da die Inzidenz wieder im dreistelligen Bereich liegt. Ausgangssperren und der 15-Kilometer-Radius gelten wieder ab dem 17. Februar, 7 Uhr.

Was bedeutet die Aufhebung des 15-Kilometer-Radius konkret? Bewegung im Freien, Einkaufen und Individualsport sind bei der Aufhebung des 15-Kilometer-Radius wieder an jedem gewünschten Ort möglich. Allerdings sind touristische Reisen weiterhin tabu.

Quelle: MDR/st

CORONA-PANDEMIE - DIE LAGE IN SACHSEN

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 16.02.2021 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen