Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
SachsenSachsen-AnhaltThüringenDeutschlandWeltLeben
Mit 113 Jahren war sie zuletzt die älteste Frau in Deutschland. Am Sonntag ist Anna Cernohorsky gestorben. Bildrechte: Stadtverwaltung Bautzen

NachrufÄlteste Deutsche im Alter von 113 Jahren in Bautzen gestorben

von MDR SACHSEN

Stand: 21. September 2022, 15:19 Uhr

Anna Cernohorsky, die bislang älteste Bautzenerin und zugleich älteste Frau Deutschlands, ist am vergangenen Sonntag, dem 18. September, verstorben. Das teilte am Mittwoch die Stadtverwaltung in Bautzen mit. Wenige Tage zuvor war die Seniorin 113 Jahre alt geworden. Ihr gesundheitlicher Zustand ließ eine kleine Geburtstagsfeier allerdings schon nicht mehr zu.

Damenmaßschneiderin und dreifache Mutter

Anna Cernohorsky kam 1909 im böhmischen Molschen zur Welt. Mit dem Ende des Krieges wurde die Familie von dort vertrieben und fand 1946 in Bautzen eine neue Heimat. Mit ihrem Beruf als Damenmaßschneiderin brachte sie die Familie durch die schwere Nachkriegszeit. In der DDR blieb die dreifache Mutter selbstständig tätig. Die Bautzenerin hinterlässt elf Enkel sowie viele Urenkel und Ururenkel.

Rekordhalterin für wenige Monate

Bis ins hohe Alter liebte Anna Cernohorsky Handarbeiten. Selbst als sie mit 102 Jahren aus ihrer Wohnung ins Pflegeheim zog, griff sie noch zu Nadel und Faden. Den Titel älteste Frau Deutschland trug die Bautzenerin erst seit diesem Sommer, nachdem die bisherige Rekordhalterin Josefine Ollmann im Juli im Alter von 113 Jahren starb.

Leben bis ins hohe Alter

MDR (ama)

Dieses Thema im Programm:MDR SACHSEN | Nachrichten | 21. September 2022 | 16:30 Uhr