Feuer Brand in Granitwerk Demitz-Thumitz

Brand im Demitzer Granitwerk
Im Granitwerk in Demitz-Thumitz hat es am Bildrechte: RocciPix

Im Granitwerk in Demnitz-Thumitz hat es Donnerstagnachmittag gebrannt. Gegen 16:15 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Demitz-Thumitz, Medewitz, Rothnaußlitz und Schmölln alarmiert. In einer großen Siebhalle brannten mehrere Förderbänder sowie Maschinen.

Aufgrund der dichten Rauchentwicklung in der großen Lagerhalle benötigten die Rettungskräfte Unterstützung bei Atemschutzgeräten sowie beim Aufbau von Schlauchstrecken zum Wassertransport. Deswegen wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Bischofswerda, Neukirch/Lausitz, Naundorf, Burkau, Birkau-Spittwitz, Gaußig sowie der Gerätewagen Logistik aus Kamenz als Verstärkung angefordert.

Bis in die späten Abendstunden löschten etwa 60 Rettungskräfte den Brand in der großen Siebhalle. Was den Brand auslöste, ist noch unklar und wird nun ermittelt.

Quelle: MDR/RocciPix/kt

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Hunderte Menschen protestieren in Freiberg gegen Corona-Beschränkungen 1 min
Hunderte Menschen protestieren in Freiberg gegen Corona-Beschränkungen Bildrechte: xcitepress