Neschwitz Mann stiehlt rund 200 Käsestücke auf Markt

200 Käse für null Mäuse - diese Rechnung ist für einen Marktbesucher in Neschwitz nicht aufgegangen. Er soll am Sonntag Hunderte Käsestücke geklaut haben, wurde aber ertappt.

Maus mit Käse
War es ein übergroßer Appetit auf Käse, der den Mann getrieben hat? Bildrechte: Colourbox.de

Ein 33-jähriger Mann hat auf einem Kunsthandwerkermarkt in Neschwitz in der Oberlausitz rund 200 Käsestücke gestohlen. Der Mann habe an einer Kühlvitrine zugegriffen und Käse im Wert von rund 2.000 Euro entwendet, teilte die Polizei am Montag mit. An anderen Ständen nahm er demnach noch Holzskulpturen und Kunstgegenstände mit. Zeugen hatten ihn am Sonntagmorgen bei den Diebstählen beobachtet und die Polizei alarmiert. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung entdeckten die Beamten einen großen Teil der Beute, die insgesamt einen Wert von 3.000 Euro hatte. Gegen den Mann wird wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall ermittelt.

Auswahl an verschiedenen Käse-Produkten
So oder so ähnlich hatte sich der Mann wohl sein nächstes Frühstück vorgestellt. Bildrechte: imago images / United Archives

MDR (dpa/st)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18. Juli 2022 | 18:30 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen