Vollsperrungen angekündigt Frühjahrsputz in Sachsens Autobahntunneln

Ruß, Schmutz sowie Reifen- und Bremsabrieb – all das sammelt sich im Laufe eines Jahres in Sachsens Autobahntunneln. Um die Verunreinigungen zu entfernen und kleinere Wartungsarbeiten durchzuführen, werden einige Abschnitte an den Autobahnen 4 und 17 in den kommenden Tagen gesperrt.

Bauarbeiten im Tunnel Königshainer Berge
An den kommenden Wochenenden werden die Autobahntunnel – so wie hier der Tunnel Königshainer Berge – an der A4 und der A17 gereinigt. (Archivbild) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In den Autobahntunneln auf der A4 und der A17 in Sachsen steht demnächst ein Frühjahrsputz an. Dafür werden die Strecken an den Tunneln gesperrt, teilte die Autobahn GmbH am Dienstag mit. Es werden Umleitungen ausgeschildert.

Der Tunnel Königshainer Berge auf der A4 in Ostsachsen soll am 24. und 25. April gereinigt werden. Auf der A17 werden die Tunnel Altfranken, Dölzschen und Coschütz sowie die Weißeritzbrücke am 1. und 2. Mai gesäubert. Die Abschnitte sollen für den Fahrzeugverkehr jeweils in beide Richtungen komplett gesperrt werden, hieß es. Der Verkehr wird dann umgeleitet.

Fahrbahnen, Schilder und Lampen werden gereinigt

Die Arbeiten seien einmal pro Jahr nötig. Dabei werden den Angaben zufolge Ruß, Schmutz sowie Reifen- und Bremsabrieb entfernt. Zudem werden die Fahrbahnen, die Schilder, die Lüfter und die Lampen geputzt. Vom 26. bis 29. April werden auch noch mehrere Lärmschutzwände an den Autobahnen 4 und 17 gereinigt. Dafür wird stellenweise der rechte Fahrstreifen gesperrt.

So funktioniert die Reinigung eines Autobahntunnels:

Quelle: MDR/Oliver Leiste/dpa

MDR SACHSEN – Das Sachsenradio

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen