Öffentlichkeitsfahndung Suche nach Zwölfjährigem aus Bautzen bisher erfolglos

Blaulicht
(Symbolbild) Die Polizei sucht nach ingesamt drei Vermissten. Bildrechte: imago/Jochen Tack

Die Bautzner Polizei sucht seit dem 17. September nach einem zwölfjährigen Jungen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, verließ Amir Hussain Ebrahimi vergangenen Freitag sein gewohntes Umfeld in der Juri-Gagarin-Straße in Bautzen am Vormittag und wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Insgesamt drei Jugendliche vermisst

Polizisten hätten schon mehrere mögliche Anlaufpunkte des Jungen überprüft, bislang ohne Erfolg. Es bestünde die Möglichkeit, dass Amir gemeinsam mit einem 15-jährigen Verwandten sowie dessen gleichaltrigen Freund aus Zwickau unterwegs ist. Die beiden Jugendlichen sind ebenfalls seit dem 17. September als vermisst gemeldet.

Amir ist etwa 1,50 Meter groß und schlank, hat schwarzes Haar und ist mit einem schwarzen Trainingsanzug und weißen Schuhen bekleidet. Laut Polizei spricht er deutsch und hat ein "asiatisches Aussehen". Die Polizei hat ein Bild des Jungen online veröffentlicht.

Fahndungsaufruf Wer Angaben zum Aufenthaltsort von Amir Hussain Ebrahimi oder sonstige sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bautzen unter der Rufnummer 03591 356 - 0 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: MDR/kh

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen