Zeugensuche 21 Verletzte bei Reizgasangriff auf Dorffest in Obergurig

Nachtbild: Rettungseinsatz Notarzt
Ein Großaufgebot an Rettungskräften kümmerten sich in Obergurig um zahlreiche Verletzte nach einem Reizgasangriff auf einem Dorffest. Bildrechte: LausitzNews

Bei einem Angriff mit Reizgas bei einem Dorffest in Obergurig bei Bautzen sind am Sonnabend 21 Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, feierten rund 400 Personen in einem Festzelt, als der bislang unbekannte Täter gegen Mitternacht das Reizgas versprühte. Neun Personen mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Laut Polizeiangaben war ein Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort, die sich um die Verletzten kümmerten. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Zeugen gesucht Zeugen, welche Informationen zu dem unbekannten Täter geben können oder Personen, die durch die Attacke verletzt wurden und sich bisher nicht bei der Polizei oder den Rettungskräften gemeldet haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Bautzen zu wenden. Unter der Telefonnummer 03591 - 3560 werden sachdienliche Hinweise entgegengenommen.

MDR (al)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Nachrichten | 03. Juli 2022 | 15:00 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Eine Frau fährt Rad. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Dampflokomotive zieht einen Zug. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK